Registrierungsrichtlinieneinstellung

14/05/2009 - 23:13 von Berthold Alt | Report spam
hallo Mitleser,

im Thread gleichen Betreffs vom 11.04.09 empfiehlt Lothar Löwe zum
Entsperren der Lesebeschrànkung àlterer Word-Dateien den KB 922849/DE.
Dort wird als Lösung eine Änderung in der Registry genannt und zwar mit
Methode 2 und WORD 2003 in folgenden Schlüsseln:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Word\Security\FileOpenBlock.
und in
HKEY_CURRENT-USER\Software\Policies\Microsoft\Office\11.0\Word\Security\FileOpenBlock

Der Unterschlüssel \Security fehlt bei meinem WinXPpro SP3 in beiden
Schlüsseln, sodass ich auch keine Änderungen in deren Unterschlüsseln
FileOpenBlock vornehmen kann.

Welche andere Möglichkeit gibt es, die Beschrànkung für das Öffnen
alter Word-Dateien generell aufzuheben ohne -wie in Methode 1 verlangt-
eigene Speicherorte zu erstellen?

Gruß
Berthold Alt
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
15/05/2009 - 07:17 | Warnen spam
Guten Morgen Berthold,

"Berthold Alt" schrieb

Entsperren der Lesebeschrànkung àlterer Word-Dateien den KB 922849/DE.
Dort wird als Lösung eine Änderung in der Registry genannt und zwar mit
Methode 2 und WORD 2003 in folgenden Schlüsseln:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\
Word\Security\FileOpenBlock. und in
HKEY_CURRENT-USER\Software\Policies\Microsoft\
Office\11.0\Word\Security\FileOpenBlock

Der Unterschlüssel \Security fehlt bei meinem WinXPpro SP3 in beiden
Schlüsseln, sodass ich auch keine Änderungen in deren Unterschlüsseln
FileOpenBlock vornehmen kann.



du kannst den Schlüssel selbst erstellen.

Welche andere Möglichkeit gibt es, die Beschrànkung für das Öffnen alter
Word-Dateien generell aufzuheben ohne -wie in Methode 1 verlangt- eigene
Speicherorte zu erstellen?



Du kannst deine Speicherorte den vertrauenswürdigen hinzufügen.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen