Registry-Eintrag wird nicht in Shell angezeigt

30/06/2013 - 13:26 von Alex Rose | Report spam
Hallo

ich wollte auf meinem Windows 7 x64 Rechner für die Dateiendung *.mht
einen zusàtzlichen Shell-Eintrag hinzufügen, damit der
im Datei-Explorer für diese Dateien im Kontextmenü angezeigt wird.

Dazu bin ich sozusagen "klassisch" vorgegangen:

In Regedit geguckt mit was ".mht" assoziiert ist, das ist "mhtmlfile".

Bei "mhtmlfile" habe ich einen neuen Schlüssel eingefügt,
und dem einen neuen Unterschlüssel names "Command".

Dem Command hab ich dann den Befehl, ein Windows-Script, als
Standardwert eingetragen.
Problem ist, dass der Eintrag gar nicht im Windows-Explorer
Kontextmenü angezeigt wird.

Hat das mit dem Wow32-64-Gedöns zu tun oder gibts da jetzt zusàtzliche
überblendende Registry-Techniken, die das verursachen?
Die Technik die ich beschrieben habe, kenn ich so aus W98 /XP Zeiten
offensichtlich gilt das nicht mehr immer.
Einer eine Idee. mht ist übrigens ein html-Archiv wo alle sin eine Datei
rein kommt. Wird normalerweise von IE verwaltet. Ich öffne es aber mit
FireFox und einem AddOn, aber das sollte ja keine Rolle spielen.

Mfg
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerhard Zuber
30/06/2013 - 15:47 | Warnen spam
Am 30.06.2013 13:26, schrieb Alex Rose:
Hallo

ich wollte auf meinem Windows 7 x64 Rechner für die Dateiendung *.mht
einen zusàtzlichen Shell-Eintrag hinzufügen, damit der
im Datei-Explorer für diese Dateien im Kontextmenü angezeigt wird.

Dazu bin ich sozusagen "klassisch" vorgegangen:




Im "Öffnen mit"-Dialog das Programm suchen und hinzufügen
und dann mal gucken was er gemacht hat.

IMHO ist das in der Registry alles etwas komplizierter geworden

Ähnliche fragen