Regression: Quantilbetrachtung von Y *und* X

17/04/2008 - 12:44 von Tobias Vollmer | Report spam
Hallo,

vermutlich ist mein Problem viel zu trivial, wenn ich mit anderen
Postings hier vergleiche, aber ich finde anderweitig leider keine Lösung
dazu.

Ich möchte (in Excel) eine Regression berechnen mit nur einer
erklàrenden Variable. Diese Variable nimmt teilweise sehr extreme Werte
an, die ich gerne eliminieren möchte. Bezüglich der Y-Variable kann man
wohl das 99%- oder 95%-Quantil verwenden, um diese Ausreißer nicht in
der Regression zu berücksichtigen. Rein technisch wàre das auch bei der
X-Variable kein Problem, jedoch bin ich mir unsicher, ob da ansonsten
irgendetwas gegen spricht. Gerne würde ich auch sowohl von der X- als
auch der Y-Variable vorher diese Extremwerte entfernen.

Kann mir jemand sagen, ob das immer noch statistisch sauber wàre
(abgesehen davon, dass ich dadurch natürlich gewisse Daten
unberücksichtigt lasse)?

Besten Dank vorab
Tobias
 

Lesen sie die antworten

#1 Gottfried Helms
17/04/2008 - 15:27 | Warnen spam
Am 17.04.2008 12:44 schrieb Tobias Vollmer:
Hallo,

vermutlich ist mein Problem viel zu trivial, wenn ich mit anderen
Postings hier vergleiche, aber ich finde anderweitig leider keine Lösung
dazu.

Ich möchte (in Excel) eine Regression berechnen mit nur einer
erklàrenden Variable. Diese Variable nimmt teilweise sehr extreme Werte
an, die ich gerne eliminieren möchte. Bezüglich der Y-Variable kann man
wohl das 99%- oder 95%-Quantil verwenden, um diese Ausreißer nicht in
der Regression zu berücksichtigen. Rein technisch wàre das auch bei der
X-Variable kein Problem, jedoch bin ich mir unsicher, ob da ansonsten
irgendetwas gegen spricht. Gerne würde ich auch sowohl von der X- als
auch der Y-Variable vorher diese Extremwerte entfernen.

Kann mir jemand sagen, ob das immer noch statistisch sauber wàre
(abgesehen davon, dass ich dadurch natürlich gewisse Daten
unberücksichtigt lasse)?

Besten Dank vorab
Tobias


Hmm -

Regression sagt ja nur nüchtern etwas über Datenstrukturen
und (bestmögliche) Anpassungen aus. Wenn Du Ausreißer heraus-
lassen willst, ist das ein rein inhaltliches Problem, das
du extern begründen mußt. (Meßproblematik, uninteressanter
Wertebereich für die angestrebte Aussage, ...)
Wenn du das kannst - dann ist alles ok, wenn nicht, tja dann
mußt du eben mit den Beobachtungen leben, so wie sie sind...

Gruß -

Gottfried

Ähnliche fragen