Forums Neueste Beiträge
 

Reichelt: Acer Aspire E1-531-B968G50Mnks

04/05/2013 - 12:23 von Diedrich Dirks | Report spam
Moin,

ich hoffe, mit meinem Anliegen hier einigermaßen richtig zu sein. Falls
nicht, erbitte ich die Benennung der passenden Gruppe.

Ich habe bei Reichelt den im Newsletter angepriesenen Acer Aspire
E1-531-B968G50Mnks gekauft. Da ich mit dem dort installierten Linpus
Linux jedoch nichts anfangen kann, will ich dort Win7 HP installieren.
Win7 verweigert jedoch eine Installation.
Ich bin gerade dabei, per 'ATI 2013 - Extras und Werkzeuge' die
Festplatte zu löschen (Dauer: 3 Stunden).
Wie formatiere ich danach die Festplatte (NTFS)?

Diedrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
04/05/2013 - 12:47 | Warnen spam
Hallo Diedrich!

Am 04.05.2013 12:23, schrieb Diedrich Dirks:
ich hoffe, mit meinem Anliegen hier einigermaßen richtig zu sein. Falls
nicht, erbitte ich die Benennung der passenden Gruppe.



Es gibt de.comp.sys.notebooks. Deine Frage ist aber IMHO nicht
Notebook-spezifisch. Also bleiben wir einfach hier.

Ich habe bei Reichelt den im Newsletter angepriesenen Acer Aspire
E1-531-B968G50Mnks gekauft. Da ich mit dem dort installierten Linpus
Linux jedoch nichts anfangen kann, will ich dort Win7 HP installieren.
Win7 verweigert jedoch eine Installation.



Wegen? Wenn im BIOS der SATA-AHCI-Modus aktiv ist, musst du dem Setup
halt die passenden SATA-AHCI-Treiber per USB-Stick verfuettern, damit er
die Festplatte findet (ist besser als auf IDE-kompatibel umzuschalten).
Gibt es evtl. sogar bei Acer auf der Webseite (wenn das Teil bzw.
Verwandte davon auch mit Windows 7 ausgeliefert werden auf jeden Fall).
Sonst braeuchte man genauere techn. Infos, um dir sagen zu koennen, wo
du den Treiber herunterladen kannst.

Ich bin gerade dabei, per 'ATI 2013 - Extras und Werkzeuge' die
Festplatte zu löschen (Dauer: 3 Stunden).



Aehm, das klingt nach echter Datenvernichtung (z. B. alles mit 0en
ueberschreiben). Einfach drueberformatieren im Schnellmodus(!) (bzw.
Partitionierung loeschen) reicht, wenn man nur das OS auf dem Rechner
auswechseln will.

Wie formatiere ich danach die Festplatte (NTFS)?



Ein gescheites Betriebssystem bietet sowas bzw. Partitionierung bei der
Installation an. Auch Microsoft kann das seit geraumer Zeit (ich bilde
mir ein, dass das beim MS-DOS-6.22-Setup noch nicht der Fall war, da
musste man dann ggf. von Hand fdisk zum Partitionieren aufrufen - aber
spaetestens Win2k/XP konnte das).

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen