Reklamationsgrund? MBP abgenutzte Tastatur und verbogenes Gehäuse

10/01/2008 - 00:10 von Martin Pöpping | Report spam
Hallo,

ich habe mein MBP mittlerweile seit knapp einem Jahr. Bereits nach 4
Monaten zeigten sich starke Abnutzungserscheinungen der Tastatur (ca.
8-12 Stunden pro Tag Arbeit am MBP). Für ein Geràt von knapp 2000 EUR
fand ich dies etwas früh.

Hier zwei Screenshots:

http://img145.imageshack.us/my.php?...074ck2.jpg
http://img209.imageshack.us/my.php?...077np8.jpg

Auf den Bildern sieht man leider nicht... es sind keine Abnutzungen
durch "Farbverànderungen", sondern es ist der silberne Lack abgeblàttert.

Außerdem habe ich vor einigen Monaten festgestellt, dass das Gehàuse
unter dem Laufwerk leicht verbogen ist:

http://img212.imageshack.us/my.php?...068bc4.jpg
(kommt leider nicht gut heraus bei dem Bild)

Erst dachte ich, dass das MBP vielleicht einmal etwas ungünstig, nur mit
der rechten Hand an der rechten Seite, vom Arbeitzimmer in den
Seminarraum getragen habe. Allerdings hàtte es dann in die andere
Richtung verbogen sein müssen.
Eine andere Erklàrung habe ich nicht.
Könnte es durch eine zu große Hitzeentwicklung aufgetreten sein?

Meine Akkulaufzeit làsst übrigens auch zu wünschen übrig.
Nach einem Jahr gerade einmal 1:52 Min. bei frisch aufgeladenem Akku,
wenn ich gerade den Stecker ziehe und vorher nur mit Eclipse/Latex,
Thunderbird und Safari gearbeitet habe.

Hier bin ich mir ebenfalls nicht ganz sicher, aber ich meine dass die
Akkulaufzeit sich drastisch reduziert hatte (um ca. 1 Stunde) nachdem
ich ohne Netzteil einmal einmal aus ein paar Fernsehaufnahmen die
Werbung herausgeschnitten hatte und das MBP dabei relativ heiss geworden
ist.


Reklamieren wollte ich bis jetzt leider nicht, da ich auf das MBP
angewiesen war. Die nàchsten 3 Wochen wàren allerdings eine gute Zeit es
reklamieren zu lassen. Jetzt wollte ich aber vorher noch einmal
nachfragen, ob jemand vielleicht dieselben Probleme hat/ hatte,
damit ich nicht ganz unvorbereitet im Laden auftauche.

Oder meint ihr, dass es definitv kein Reklamationsgrund ist?

Vom Akku her weiss ich, dass hier nur eine 6 monatige Garantie besteht. :-(

Die Abnutzungserscheinungen an der Tastatur sind natürlich auch kein
direkter Reklamationsgrund. So krass habe ich es aber bis jetzt bei noch
keinem Notebook gehabt und sie traten, wie bereits geschrieben,
eigentlich schon nach 4-5 Monaten auf. Für ein 2000 EUR Notebook finde
ich das ehrlich gesagt etwas unschön.


Bye,
Martin

Error: No keyboard detected, press F1 to continue
 

Lesen sie die antworten

#1 Bjoern Seegebarth
10/01/2008 - 00:37 | Warnen spam
Martin Pöpping schrieb:

Auf den Bildern sieht man leider nicht... es sind keine Abnutzungen
durch "Farbverànderungen", sondern es ist der silberne Lack abgeblàttert.



Nicht schön, habe aber keinen Vergleich, da ich am Schreibtisch immer
mit externer Tastatur schreibe. Also sind die Tastaturen bei beiden MBp
allenfalls ein bisschen eingestaubt.
Das sollte aber nicht passieren.


Außerdem habe ich vor einigen Monaten festgestellt, dass das Gehàuse
unter dem Laufwerk leicht verbogen ist:



Hmm, das kann eher ein "Anwenderfehler" sein.

Vom Akku her weiss ich, dass hier nur eine 6 monatige Garantie besteht. :-(



Bei meinem alten MacBook pro wusste Apple davon glücklicherweise nix.

Wegen Tastatur zu einem gescheiten Hàndler hingehen und wegen des Akkus
mal Apple anrufen.


Bye,
Martin



Grüße
Björn

Ähnliche fragen