Rekursiv definierte Folge

19/01/2012 - 11:15 von WM | Report spam
Gegeben sei die Folge:

f(n) = 10^(n-1) + f(n-1)/10 mit dem Anfangsglied f(0) = 0

Die Folge divergiert gegen den (uneigentlichen) Grenzwert oo.
Besitzt die Kardinalzahl der Indizes der Vorkommastellen einen
Grenzwert?
Besitzt die Menge der Indizes der Vorkommastellen einen Grenzwert?
Besitzt die Kardinalzahl der Indizes der Nachkommastellen einen
Grenzwert?
Besitzt die Menge der Indizes der Nachkommastellen einen Grenzwert?

Gruß, WM
 

Lesen sie die antworten

#1 Benno Hartwig
19/01/2012 - 13:03 | Warnen spam
"WM" schrieb

Hauaha, sorry, ich brauche Nachhilfe bei der Terminologie

"Divergieren gegen eine Grenzwert", was ist denn das?
(Naja, wenigstens so anschaulich kann ich es mir natürlich
vorstellen.)

"die Kardinalzahl der Indizes der Vorkommastellen"
Was ist denn das für eine Zahl?

Besitzt die Menge der Indizes der Vorkommastellen einen Grenzwert?


Wie ist eigentlich in der Mathematik der Grenzwert
einer Menge definiert?

Benno

Ähnliche fragen