Forums Neueste Beiträge
 

relative pfadwechsel in skript einbauen

02/11/2009 - 09:34 von Stefan | Report spam
Hallo zusammen,
ich möchte gerne ein Skript schreiben, mit dessen Hilfe ich bestimmte
Dateien, mittels des Befehls \input in ein LaTex-Dokument einfügen kann.
Ich möchte das aber gerne so machen, dass ich diese Dateien über
relative Pfadangaben in die aktuelle Datei einbauen kann.
Die einzubindenden Dateien sind immer in demselben übergeordneten
Ordner. Das heißt, das skript müsste in der Lage sein, von dem aktuellen
Arbeitsverzeichnis (sagen wir mal dieses wàre
~/texte/buch/kapitel/sektionA ) in das Verzeichnis zu wechseln, in dem
die Vorlagen sind. Die Vorlagen sind dann in dem Ordner: ~/texte/vorlagen
Gibt es eine Möglichkeit, das per Skript zu tun?
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Bruinsma
02/11/2009 - 11:00 | Warnen spam
Am Montag, 2. November 2009 09:34, Stefan a écrit :

Das heißt, das skript müsste in der Lage sein, von dem
aktuellen Arbeitsverzeichnis (sagen wir mal dieses wàre
~/texte/buch/kapitel/sektionA) in das Verzeichnis zu
wechseln, in dem die Vorlagen sind.



VorlagenPath () {
local pfx=.. li=0
while :; do
set -- $(ls -di "$pfx")
[ $1 -ne $li ] || return 1
[ -d "$pfx/vorlagen" ] && {
printf '%s' "$pfx/vorlagen"
return 0
}
pfx="../$pfx"
li=$1
done
}

vp=$(VorlagenPath) || exit 1
cd "$vp"

printf -v email $(echo \ 155 141 162 143 145 154 142 162 165 151 \
156 163 155 141 100 171 141 150 157 157 056 143 157 155|tr \ \\\\)
# Live every life as if it were your last! #

Ähnliche fragen