Remote Serial: Update per Ferne

14/03/2011 - 10:22 von Thomas Guettler | Report spam
Hallo,

ein SuSE Linux Rechner steht in einem fremden Rechenzentrum, und
ich möchte mir die Fahrt sparen. Es soll ein Update von 11.1 zu 11.3
gemacht werden.

Ich habe bedenken, dass nach dem Update das Netzwerk nicht mehr funktioniert,
und der SSH Zugriff nicht mehr klappt.

Ein digitaler KVM-Switch ist leider dort nicht verfügbar.

Prinzipiell könnte man auch eine serielle Verbindung zu einem
anderen Rechner dort herstellen. Eine aktuelle Anleitung
habe ich dazu leider nicht gefunden[1]

Hat jemand Tipps wie ich den Boot-Screen übers Netzwerk bekomme?

Gruß,
Thomas


[1] acht Jahre alt: http://tldp.org/HOWTO/Remote-Serial-Console-HOWTO/


Thomas Guettler, http://www.thomas-guettler.de/
E-Mail: guettli (*) thomas-guettler + de
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
14/03/2011 - 11:17 | Warnen spam
Thomas Guettler wrote:
Hat jemand Tipps wie ich den Boot-Screen übers Netzwerk bekomme?



Was meinst du mit "Boot-Sreen"?

Was auf jeden Fall auch bei gewöhnlicher Hardware geht ist,
den GRUB oder anderen Bootloader auf die serielle Schnittstelle
umzuleiten, ebenso wie die Kernelmeldungen und einen getty-Prozeß
(damit kann man sich dann über die serielle Schnittstelle einloggen).

Das geht alles (so wie vermutlich in dem HOWTO beschrieben) recht
gut, habe ich früher alles jahrelang und problemlos so laufen gehabt.

Zwei wichtige Dinge solltest du beachten:

1. Das BIOS bei einem "normalen" PC (also keine Serverhardware)
kann man meist nicht über die serielle Schnittstelle umleiten.
Bei Fehlern wie "No Keyboard detected, press F2 to continue"
(wer denkt sich sowas aus?) oder àhnlichen hast du daher
kein Glück und wunderst dich nur, daß der Rechner auch
nach einer halben Stunde nicht hochkommt.

Bedenke: Im BIOS stellt man normalerweise auch die Bootreihen-
folge um. Wenn du das für die Installation brauchst, hast du
eventuell Pech.

2. Das ganze ist nicht trivial zu konfigurieren, ohne vor der
Maschine zu sitzen. Ein Tippfehler irgendwo, und du kommst wohl
nur mehr dann rein, wenn du doch vor der Konsole sitzt. Du kannst
das ganze ja im Trockentraining mit einem alten Rechner daheim probieren,
den du an die serielle deines PCs stöpselst.

Vernünftige Hardware (wie z.B. die Sachen von Sun) ist da viel
problemloser, die hat kein so ein beschissenes BIOS und ist
über die serielle Schnittstelle gut konfigurierbar.

Manche "bessere" PCs haben àhnliche Features eingebaut, aber
das ist alles hochgradig systemspezifisch.

/ralph
http://www.flickr.com/photos/sooperkuh/

Ähnliche fragen