Remote Update mit Hindernissen

06/04/2013 - 22:20 von Bernd Hohmann | Report spam
Ich muss auf paar Handvoll Hosts ein und die gleiche Operation
ausführen. Die Hosts sind Debian 6 und Ubuntu 8-10 und haben neben root
nur noch einen "normaluser". SSH-Login geht aber nicht über root sondern
nur über den "normaluser" und dann weiter mit "sudo".

Hosts und sudo-passwörter hab ich in einer Datei.

Erster Teil:

1) Login, wget einer Datei, löschen diverser Dateien im ~/ Verzeichnis.
2) sudo nach root, dpkg -i xyz.deb; apt-get -f install;

Wie scriptet man sowas am besten oder gibts das schon fertig sodass ich
das von einer Workstation aus fahren kann?

Zweiter Teil:

Dann muss noch eine Konfigurationdatei auf dem Host angepasst werden:

1) Löschen aller Eintràge HostPassive=* HostActive=* HostName=*
2) Anhàngen von zwei Zeilen HostActive=IP HostName=$(hostname)

Wobei $(hostname) natürlich vorher ermittelt werden muss.

Kann man mit sed sicherlich machen, aber ich such da nach was
einfacherem was mit schnöden Wildcards statt Regex arbeitet.

Scripting wie?

Ich hab mir überlegt, dass ich einfach ein Script via ssh auf den Host
lade, aber bleibt die Frage wie ich das mit den Sudo-Kennwörtern löse.

Ideen, alternativen?

Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Paul Muster
07/04/2013 - 18:35 | Warnen spam
On 06.04.2013 22:20, Bernd Hohmann wrote:
Ich muss auf paar Handvoll Hosts ein und die gleiche Operation
ausführen.



Einmalig oder hàufiger? Wenn letzteres: Immer dieselben Kommandos oder
unterschiedliche?

Wenn einmalig, dann ist die (bzw. meine) Antwort auf die Frage: ClusterSSH.


mfG Paul

Ähnliche fragen