Remote-X auf Gnome

06/05/2008 - 03:17 von Chris Leick | Report spam
Hallo zusammen,

auf einem Debian-Lenny-Rechner möchte ich Remote-Zugriff auf Gnome geben. In
der /etc/gdm/gdm.conf habe ich unter
[Xdmcp]
Enable=true
eingetragen (getestet auch mit Enable=1) und neu gebootet.

Unter KDE ging das nachdem ich in Xaccess regelte, wer sich remote einloggen
darf, aber unter GNome scheint es so etwas nicht zu geben. Wenn ich eine
Session öffne (X :1 -query remotepc) dann erhalte ich einen grauen
Bildschirm mit Maus-X.

Hat jemand eine Idee, was fehlt? Ein gdmconf gibt es nicht und es findet
sich auch keines mit aptitude. gdmsetup habe ich auch schon ausgeführt,
aber dort finde ich keine passende Einstellung für Remote-Zugriff.

Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris Leick
07/05/2008 - 01:05 | Warnen spam
Kai-Martin Knaak schrieb:
Chris Leick wrote:

Wenn ich eine Session öffne (X :1 -query remotepc) dann erhalte ich
einen grauen Bildschirm mit Maus-X.



Du bist nicht der einzige. Bei Ubuntu gibt es dazu einen Bug-Report:



Ubuntu habe ich nicht. Bei mir ist es Debian Lenny.

Hat jemand eine Idee, was fehlt?



Hast Du in
/usr/share/gdm/defaults.conf
den Parameter
DisallowTCP=false
gesetzt?



Nein. Es steht auf "true".

Wenn gdm sich dann immer noch quer stellt, dann wàre kdm, oder xdm eine
Alternative.



Da xdm sowieso schon installiert war habe ich ihn nun ausgewàhlt. Das
Problem besteht allerdings weiter. Bei einem Neustart sah ich trotz des
geànderten Desktopmanagers keinen Unterschied. Wie kann ich mir anzeigen
lassen, welchen Debian tatsàchlich verwendet?

Wo finde ich Fehlermeldungen für die fehlgeschlagenen
Remote-Anmeldeversuche?

Chris

Ähnliche fragen