Remote-Zugriff auf SQLServer 2005 Express geht nicht ...

26/07/2008 - 10:19 von Nicolas Nickisch | Report spam
Hi NG,
ich kàmpfe mit dem Problem per SQL Server Management STudio auf einen
SQLServer 2005 Express zuzugreifen.

- es handelt sich um eine Instanz des SQL Express, die von einem
AUtodesk-produkt intsalliert wurde
- ich kann lokal auf die SQL-instanz zugreifen.
- Unter Eigenschaften-Verbindungen des SQL Servers wurde Remote-Zugriff
gestatten aktibiert.
- Ausserdem Wurden TCP/IP/Named Pipes/Shard Memory und VIA für diesen
Rechner/Instanz aktiviert und alles neu gestartet
- OS ist WinXP Sp2, Firewall deaktiviert


Dennoch finde ich beim versiuch mich von einem anderen Rechner aus an
dieser Instanz anzumelden nicht einmal den entfernten Rechner.


Woran kann das liegen ?

Gerade stelle ich fest, dass der entfernte Rechner auf Ping per Namen
reagiert und auch per Namen im Netzwerk per expliziter Suche gefunden werden
kann.
Allerdings zeigt die Netzwerkumgebung nur den EIntrag der Domàne, aber keine
Computer.
Auf anderen Rechnern derselben Domàne werden sehr wohl Computer angezeigt.


Gruss Nico
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
26/07/2008 - 10:53 | Warnen spam
Hallo Nicolas,

Nicolas Nickisch schrieb:
ich kàmpfe mit dem Problem per SQL Server Management STudio auf einen
SQLServer 2005 Express zuzugreifen.

- es handelt sich um eine Instanz des SQL Express, die von einem
AUtodesk-produkt intsalliert wurde
- ich kann lokal auf die SQL-instanz zugreifen.
- Unter Eigenschaften-Verbindungen des SQL Servers wurde Remote-Zugriff
gestatten aktibiert.
- Ausserdem Wurden TCP/IP/Named Pipes/Shard Memory und VIA für diesen
Rechner/Instanz aktiviert und alles neu gestartet



Nicht übertreiben, Shared Memory + TCP/IP sollte in 99% der Fàlle reichen.
Kontrolliere nach dem Neustart das SQL Server Protokoll,
ob die Schnittstellen erfolgreich gestartet wurden.

- OS ist WinXP Sp2, Firewall deaktiviert



Besser ist es auf Dauer eine Ausnahmeregel zu definieren, wie beschrieben in:
<URL:http://support.microsoft.com/kb/841249/>
"So konfigurieren Sie Windows XP Service Pack 2 (SP2) für die Verwendung mit SQL Server"

Dennoch finde ich beim versiuch mich von einem anderen Rechner aus an
dieser Instanz anzumelden nicht einmal den entfernten Rechner.



Da es sich um eine benannte Instanz handeln dürfte, muß der
SQL Server Browser Dienst gestartet sein, damit die Instanz
(und somit die Portinformationen) im Netzwerk ermittelt werden
können.

Anhand der Informationen im SQL Server Protokoll kannst Du zunàchst
versuchen, eine Verbindung mittels
tcp:IP-Adresse,Port
aufzubauen.
Mit funktionierendem Browser-Dienst sollte allerdings direkt
Rechnername\Instanzname
funktionieren

Woran kann das liegen ?

Gerade stelle ich fest, dass der entfernte Rechner auf Ping per Namen
reagiert und auch per Namen im Netzwerk per expliziter Suche gefunden
werden kann.
Allerdings zeigt die Netzwerkumgebung nur den EIntrag der Domàne,
aber keine Computer.



Da solltest Du die Registrierung des Rechners in der Domàne prüfen,
das wàre aber mehr was für die Windows Newsgroup.

Um Problemen dort auszuschalten, könntest Du die Standard-Authentifizierung
freischalten, Dir ein Standard-Benutzerkonto anlegen (bzw. "sa" verwenden)
und darüber einen Zugriff versuchen.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen