Remoteanfragen an Lanplatte

23/10/2008 - 18:51 von Berthold Alt | Report spam
hallo Mitleser,

im kleinen Heimnetzwerk -alle PC's mit WinXPproSP3- wird eine Lanplatte
(SATA/Network Direct Attach Storage von Techsolo) mit Erfolg als
zentraler Datenspeicher benutzt. Allerdings folgt beim Versuch, von
einem PC aus über "Eigenschaften" z.B. Verzeichnisgrößen zu erfahren,
die Meldung: "Der Server 'Lanplatte' ist nicht für Remotezugriff
konfiguriert".

Im User Guide der Platte findet sich kein Hinweis auf eine solche
Konfigurationsmöglichkeit. Gibt es dafür ein allgemeines Verfahren oder
ist diese fehlende Möglichkeit eine Eigenart der Platte oder genereller
Natur?

mfG
Berthold Alt
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
23/10/2008 - 19:37 | Warnen spam
Berthold Alt schrieb:

Hallo Berthold,

im kleinen Heimnetzwerk -alle PC's mit WinXPproSP3- wird eine
Lanplatte (SATA/Network Direct Attach Storage von Techsolo) mit
Erfolg als zentraler Datenspeicher benutzt. Allerdings folgt beim
Versuch, von einem PC aus über "Eigenschaften" z.B. Verzeichnisgrößen
zu erfahren, die Meldung: "Der Server 'Lanplatte' ist nicht für
Remotezugriff konfiguriert".

Im User Guide der Platte findet sich kein Hinweis auf eine solche
Konfigurationsmöglichkeit. Gibt es dafür ein allgemeines Verfahren
oder ist diese fehlende Möglichkeit eine Eigenart der Platte oder
genereller Natur?



NDAS ist die billigste/primitivste aller Lösungen. Da darfst Du nicht viel
erwarten.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen