Remotedesktopverbindung

18/01/2008 - 13:29 von Nic K. Mowe | Report spam
Hallo!

Um auf meinem (VISTA-) Notebook nicht alle Programme installieren zu müssen,
die sich auf meinem (XP-) PC befinden, hatte ich gedacht, dass vielleicht
eine Remotedesktopverbindung sinnvoll sei. Dafür habe ich mein Notebook
extra von Home Premium auf Ultimate hochgestuft (Upgrade). Nun funktioniert
das Ganze leider nur in einer Richtung und zwar der falschen: Auf meinem
XP-PC kann ich mein VISTA-Notebook emulieren. Aber umgekehrt nicht, wie
gewünscht, den XP-PC auf meinem VISTA-Notebook. Mache ich was falsch? Fehlt
das was? Oder geht das überhaupt nicht?

Gruß vom Nic
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
18/01/2008 - 22:39 | Warnen spam
Am Fri, 18 Jan 2008 13:29:46 +0100 schrieb Nic K. Mowe:

das Ganze leider nur in einer Richtung und zwar der falschen: Auf meinem
XP-PC kann ich mein VISTA-Notebook emulieren. Aber umgekehrt nicht, wie
gewünscht, den XP-PC auf meinem VISTA-Notebook. Mache ich was falsch?



"Emulieren" ist Unsinn, du greifst einfach nur auf ein entferntes System
zu,.

Fehlt das was? Oder geht das überhaupt nicht?



Nur XP Pro kann als RDP Server dienen. XP Home kann dies nicht.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen