Remotelaufwerke verbinden als Dienst

17/11/2008 - 17:34 von Norbert Schiller | Report spam
Hallo NG,

ich habe ein Problem mit dem Verbinden von Netzlaufwerken als Dienst - und
nur als Dienst. Vielleicht könnte mir da jemand bitte weiter helfen. Der
Dienst verbindet sich dabei zu drei verschiedenen Shares im Netz in zwei
verschiedenen Segmenten (Client hat 2 Netzwerkkarten) bzw. er soll sich
verbinden :-(.

Ich verwende zum Mappen von Netzlaufwerken eine Routine (AddRemoteConnection
und RemoveRemoteConnection) von Peter Götz (schönen Dank dafür) in
abgespeckter Form. Und diese làuft prima. Verbinden und trennen funktioniert
alles wenn man die Exe ausführt. Installiert man die exe aber als Dienst
(Win XP) auf dem selben Client, so kann man keine Laufwerke mehr mappen.

Fehlermeldung bei AddRemoteConnection:
Eine angegebene Anmeldesitzung ist nicht vorhanden. Sie wurde gegebenenfalls
bereits beendet.

Sieht danach aus, dass der Dienst 'nur' ein falsches Anmeldekonto hat, oder?
Momentan 'làuft er' (bzw. làuft er nicht) mit der Anmeldung als lokales
Systemkonto.

Hat jemand vielleicht eine Idee? Danke im voraus für jegliche Unterstützung.


Gruß, Norbert
(nschiller@freenet.de)
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag
17/11/2008 - 21:32 | Warnen spam
Norbert Schiller schrieb:

Ich verwende zum Mappen von Netzlaufwerken eine Routine (AddRemoteConnection
und RemoveRemoteConnection) von Peter Götz (schönen Dank dafür) in
abgespeckter Form. Und diese làuft prima. Verbinden und trennen funktioniert
alles wenn man die Exe ausführt. Installiert man die exe aber als Dienst
(Win XP) auf dem selben Client, so kann man keine Laufwerke mehr mappen.



Peter hat doch auch eine Routine fürs anmelden als anderer User im
Netz, probiers damit.

Sieht danach aus, dass der Dienst 'nur' ein falsches Anmeldekonto hat, oder?
Momentan 'làuft er' (bzw. làuft er nicht) mit der Anmeldung als lokales
Systemkonto.



Du kannst zum testen dem Dienst auch mal einen anderen Benutzer
mitgeben. Achtung! Ein normaler Benutzer hat keine Rechte als
Dienstuser zu agieren.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen