Remoteverwaltungsmodus

07/02/2008 - 15:20 von Stefan Tangl | Report spam
Hi,
muss eine User, der sich bei einem Windows 2000/2003 Server Remote anmelden
will in der Grupper der Administratoren sein?

Ich habe folgendes Problem:

Ein Kunde will einem Mitarbeiter erlauben sich remote an seinem Server
anzumelden, da er dort ab und zu eine Aufgabe zu erledigen hat
(Konnte ihn nicht davon abbringen)
Wenn ich diesem User das Recht gebe sich lokal anzumelden, dann geht das
auch, nur am nàchsten Tag kommt wieder die Meldung:

"Die lokale Richtline erlaubt ihnen nicht sich lokal anzumelden"
oder
"sie dürfen sich an dieser Sitzung nicht anmelden"

Habe die Lokale Sicherheitsrichtlinie und die Sicherheitsrichtline für
Domànenkontrtoller angepasst
User sind in der Gruppe Terminaluser aber keine Administratoren

Thanks

Stefan Tangl
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils Kaczenski [MVP]
07/02/2008 - 15:34 | Warnen spam
Moin,

Stefan Tangl schrieb:
muss eine User, der sich bei einem Windows 2000/2003 Server Remote anmelden
will in der Grupper der Administratoren sein?



nein. Wenn du mit "Remote" einen RDP-Zugriff meinst, dann muss der User
entweder (bei Terminaldiensten) in der Gruppe "Remotedesktopbenutzer"
oder (beim Adminzugriff) in der Adminzugriff-Verwaltung
(Systemeigenschaften) eingetragen sein.


Schöne Grüße, Nils

Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/p....Kaczenski

Ähnliche fragen