Remotezugriff klappt nicht mehr

05/10/2007 - 12:56 von Christian Durden | Report spam
Hallo an alle,

heute morgen habe ich spannenderweise die Meldung bekommen.

/"Sie müssen über die Berechtigung "Anmeldung über Terminaldienste
zulassen" verfügen, um sich remote an dem Computer anmelden zu können.
Standardmàßig verfügen Mitglieder der Gruppe "Remotedekstopbenutzer"
über diese Berechtigung..."/

Nun, was soll ich sagen. Mein Arbeitsprofil ist Mitglied in der Gruppe
Remotedesktopbenutzer und das lief immer tadellos. Nun gut, dann habe
ich versucht mich als Admin per Remote anzumelden und ich bekam dieselbe
Meldung. Administratoren sollten doch dafür generell freigeschaltet
sein, oder nicht?

Ich habe dann eine neue GPO erstellt wo in den Sicherheitseinstellungen
nochmal explizit "Anmelden über Terminaldienste zulassen" für die Gruppe
der Admins und meinem eigene Konto definiert habe (obwohl es in den
Domain Policy schon richtig drin stand). Das ganze habe ich dann mit
gpupdate/force durchgedrückt, aber ohne Erfolg.

Wenn ich meine eigene Richtlinien mit RSOP.msc am Client und am Server
auslese, steht doch auch drin, dass Remotedektopbenutzer sich über
Terminaldienste anmelden können.

Was mache ich falsch? Wo soll ich anfangen zu suchen/korrigieren?

Ich habe seit 3 Monaten in dem Bereich der Remoteuser oder GPOs nichts
geàndert. Wo das herkommt ist mir völlig schleierhaft. Alle letzten
Updates von MS habe ich eingespielt.

...bin für jeden Typ dankbar.


Danke im voraus und viele Grüße

Chris

SBS 2003 SP2
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Durden
05/10/2007 - 13:06 | Warnen spam
Moin an alle,

ich habe den Fehler gefunden. In "Richtlinien für lokale Computer" des
Servers war eingetragen, dass für die Gruppe der Remotedektopbenutzer
die "Anmelden über Terminaldienste verweigern" aktiviert war. Nun ich
habe da definitiv nicht dran rumgespielt. Wie ist das da reingekommen?
Hat jemand àhnliche Erfahrungen gemacht? Oder bin ich völlig verplant...?!

Grüße
Chris


Christian Durden schrieb:
Hallo an alle,

heute morgen habe ich spannenderweise die Meldung bekommen.

/"Sie müssen über die Berechtigung "Anmeldung über Terminaldienste
zulassen" verfügen, um sich remote an dem Computer anmelden zu können.
Standardmàßig verfügen Mitglieder der Gruppe "Remotedekstopbenutzer"
über diese Berechtigung..."/

Nun, was soll ich sagen. Mein Arbeitsprofil ist Mitglied in der Gruppe
Remotedesktopbenutzer und das lief immer tadellos. Nun gut, dann habe
ich versucht mich als Admin per Remote anzumelden und ich bekam
dieselbe Meldung. Administratoren sollten doch dafür generell
freigeschaltet sein, oder nicht?

Ich habe dann eine neue GPO erstellt wo in den
Sicherheitseinstellungen nochmal explizit "Anmelden über
Terminaldienste zulassen" für die Gruppe der Admins und meinem eigene
Konto definiert habe (obwohl es in den Domain Policy schon richtig
drin stand). Das ganze habe ich dann mit gpupdate/force durchgedrückt,
aber ohne Erfolg.

Wenn ich meine eigene Richtlinien mit RSOP.msc am Client und am Server
auslese, steht doch auch drin, dass Remotedektopbenutzer sich über
Terminaldienste anmelden können.

Was mache ich falsch? Wo soll ich anfangen zu suchen/korrigieren?

Ich habe seit 3 Monaten in dem Bereich der Remoteuser oder GPOs nichts
geàndert. Wo das herkommt ist mir völlig schleierhaft. Alle letzten
Updates von MS habe ich eingespielt.

...bin für jeden Typ dankbar.

Ähnliche fragen