Reparatur von geklebten Flachkabeln (ACF-Verbindungen) möglich?

13/03/2009 - 21:18 von Heinrich Tauscher | Report spam
Hallo allseits!

Nun, das Betreff sagts ja bereits:
Nur zur Sicherheit: Ich mein nicht die verbreiteten Flachbandkabel wie
sie etwa bei Festplatten oder àhnlichen Geràten in Verwendung sind!

Gemeint sind die wesentlich feineren Flachverbindungen, typisch dafür
sind wohl die Ansteuerungsflachkabel von LCDs etc.

Gibts da noch Möglichkeiten zum reparieren?
Wenn sich so eine (geklebte) Verbindung mal zu lösen beginnt, ist dann
noch was zum machen/retten (wenn ja, wie?) oder ist das Geràt dann zum
Werfen?

Sollt ich bei google was übersehen haben oder das topic hier schon wo
stehen, dann bitte Stichwort oder àhnlichen Hinweis!

Danke + Grüße
Heinrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
15/03/2009 - 23:01 | Warnen spam
Hallo,

Heinrich Tauscher wrote:
Gemeint sind die wesentlich feineren Flachverbindungen, typisch dafür
sind wohl die Ansteuerungsflachkabel von LCDs etc.



also Flexprints?

Gibts da noch Möglichkeiten zum reparieren?
Wenn sich so eine (geklebte) Verbindung mal zu lösen beginnt, ist dann
noch was zum machen/retten (wenn ja, wie?) oder ist das Geràt dann zum
Werfen?



Welcher Kleber? Wenn sich die Deckfolie löst, gehen die Leiterbahnen
doch erstmal noch, oder?

In gewissen Grenzen kann man was leitfàhiges dazwischenpacken, und dann
von außen permanent verpressen, falls genug Platz für letzere Maßnahme
ist. Eine alte IBM-Tastatur fristet hier so seit einigen Jahren ihr Dasein.


Marcel

Ähnliche fragen