Reparaturtipp: Sat-Receiver Univers KFT U4101 (IRD390)

09/10/2009 - 18:35 von Wolfgang P u f f e | Report spam
Aus purer Neugierde mal meinen Satreceiver geöffnet und
ein Blick ins Innere riskiert.
Auffàllig war, dass alle Elkos 1000µF/10V und 2200µF/10
Typen deutlich aufgeblàht waren.
Ich habe die Spannungen nicht nichgemessen aber den Verdacht,
dass hier eine Spannungsklasse höher nicht verkehrt sein
könnte, da ja ansonsten die Elkos in einem Receiver nichts
auszustehen haben wie z.B. in einem PC.
Falls auch jemand einen Satellitenreceiver U4101 besitzt
könnte eine Kontrolle nicht schaden.

Hier ein Bild von den betroffenen Elkos:

http://freenet-homepage.de/server.alpha/u4101.jpg

W.
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
09/10/2009 - 18:42 | Warnen spam
Wolfgang P u f f e schrieb:
Aus purer Neugierde mal meinen Satreceiver geöffnet und
ein Blick ins Innere riskiert.
Auffàllig war, dass alle Elkos 1000µF/10V und 2200µF/10
Typen deutlich aufgeblàht waren.
Ich habe die Spannungen nicht nichgemessen aber den Verdacht,
dass hier eine Spannungsklasse höher nicht verkehrt sein
könnte, da ja ansonsten die Elkos in einem Receiver nichts
auszustehen haben wie z.B. in einem PC.



Ein Trugschluss, und weil die so stark belastet werden nimmt man welche,
die das auch vertragen, z.B. Panasonic FM.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen