Replikationsprobleme

18/06/2009 - 10:17 von Thomas K. | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich habe einige Fragen/Probleme zur Merge-Replikation.
Zentrale mit (z.Zt.) 5 Abonnementen (Endausbau ca. 20)
System: SQL 2005 Standard, VPN-Netz 2Mbit up/down (quasi stàndige
Verbindung), Zentrale hat Publikation und verwaltet alle Abonnementen
Die Programmbedienung/Dateneingabe erfolgt an allen Standorten in etwa
gleichmàßig.

1. Konflikte: Ich habe dort Eintragungen (Gewinner/Verlierer) die
KOMPLETT identisch sind. Die Daten wurde aber nur auf dem Abonnementen
geschrieben. Die Daten sind dann auch in der DB vorhanden. Aber warum
wird mir ein Konflikt angezeigt.?

2. Konflikte: Bei Tabellen mit Fremdschlüsseln (z.B. Tabelle:BELEG,
Tabelle: BELEGPOSITION, BELEGPOSITION hat FK auf Primàrschlüssel von
BELEG) passiert es, dass die Daten der BELEGPOSITION in der Zentrale
eingetragen werden sollen, bevor die Daten aus BELEG eingespielt sind.
Beim Abonnement erfolgt diese Eintragung innerhalb einer Transaktion in
der richtigen Reihenfolge. Es hat den Anschein, dass die Zentrale erst
die BELEGPOSITION schreiben möchte, bevor der Beleg existiert. Dennoch
ist spàter der Datensatz richtig vorhanden.

3. Datenstrukturànderung: Es wird eine neue Tabelle/Funktion angelegt.
Diese muss ja in der Publikation/Artikelliste neu hinzugefügt werden.
Muss danach eine neuer Snapshot gemacht werden? Müssen dann alle Daten
wieder auf die Abonnenten verteilet werden? Bei 30 GB und 20
Abonnementen dauer das ja ewig.

4. Ich habe ein Problem mit einem Abonnementen. Die Replikation hat
macht Fehler bzw. làuft stàndig in irgendwelche Timeouts. Ich wollte
schon ein komplett neu initialisieren, aber auch das geht nicht. Hierzu
muss der Verleger erstmal alle neuen Daten des Abonnementen bekommen und
dann einen neuen Snapshot downloaden. Diese ganze Aktion dauert
normalerweise (bei den anderen) 3 Stunden. Hier aber kommen stàndig
Timeouts und nach über 12 Stunden (über Nacht) ist immer noch nichts
geschehen. Ich muss dann die Synchronisation stoppen, da sonstniemand
auf der Abonnement-Datenbank arbeiten kann. Was kann ich tun? (evtl.
siehe 5.?)

5. Wenn ich einen PC tauschen möchte, weil im alten etwas kaputt ist,
das dazu führt, dass keine Daten mehr abgeglichen werden können. Lokal
aber alles noch funktioniert. Kann ich mittels Backup/Restore die
Datenbank sichern, PC tauschen, daten wieder einspielen? Was ist mit der
Replikation? Ich habe ja Daten in meinem Beackup, die NOCH NICHT zum
Verleger repliziert worden sind?
Überhaupt, wie ist das mit Backup/Restore an Abonnementen?


Ja, es ist viel Text, aber es wàre schön, wenn zu den einzelnen Punkten
der eine oder andere etwas schreiben könnte.

Danke
Gruß Thomas

P.S. Ich hatte schon mal gefragt, gibt es hier Replikationsspezialisten,
die man für einen Schulungstag (bei uns in der Firma) buchen könnte? Ich
meine keine allg. Seminare, sondern eine Einzelschulung an unseren
Datenbanken die auf unser Wissen/Unwissen eingehen. (2 Personen)
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas K.
24/06/2009 - 11:29 | Warnen spam
Ist das Problem unverstàndlich oder kann mir hier wirklich niemand helfen?

Danke.


Thomas K. schrieb:
Hallo Newsgroup,

ich habe einige Fragen/Probleme zur Merge-Replikation.
Zentrale mit (z.Zt.) 5 Abonnementen (Endausbau ca. 20)
System: SQL 2005 Standard, VPN-Netz 2Mbit up/down (quasi stàndige
Verbindung), Zentrale hat Publikation und verwaltet alle Abonnementen
Die Programmbedienung/Dateneingabe erfolgt an allen Standorten in etwa
gleichmàßig.

1. Konflikte: Ich habe dort Eintragungen (Gewinner/Verlierer) die
KOMPLETT identisch sind. Die Daten wurde aber nur auf dem Abonnementen
geschrieben. Die Daten sind dann auch in der DB vorhanden. Aber warum
wird mir ein Konflikt angezeigt.?

2. Konflikte: Bei Tabellen mit Fremdschlüsseln (z.B. Tabelle:BELEG,
Tabelle: BELEGPOSITION, BELEGPOSITION hat FK auf Primàrschlüssel von
BELEG) passiert es, dass die Daten der BELEGPOSITION in der Zentrale
eingetragen werden sollen, bevor die Daten aus BELEG eingespielt sind.
Beim Abonnement erfolgt diese Eintragung innerhalb einer Transaktion in
der richtigen Reihenfolge. Es hat den Anschein, dass die Zentrale erst
die BELEGPOSITION schreiben möchte, bevor der Beleg existiert. Dennoch
ist spàter der Datensatz richtig vorhanden.

3. Datenstrukturànderung: Es wird eine neue Tabelle/Funktion angelegt.
Diese muss ja in der Publikation/Artikelliste neu hinzugefügt werden.
Muss danach eine neuer Snapshot gemacht werden? Müssen dann alle Daten
wieder auf die Abonnenten verteilet werden? Bei 30 GB und 20
Abonnementen dauer das ja ewig.

4. Ich habe ein Problem mit einem Abonnementen. Die Replikation hat
macht Fehler bzw. làuft stàndig in irgendwelche Timeouts. Ich wollte
schon ein komplett neu initialisieren, aber auch das geht nicht. Hierzu
muss der Verleger erstmal alle neuen Daten des Abonnementen bekommen und
dann einen neuen Snapshot downloaden. Diese ganze Aktion dauert
normalerweise (bei den anderen) 3 Stunden. Hier aber kommen stàndig
Timeouts und nach über 12 Stunden (über Nacht) ist immer noch nichts
geschehen. Ich muss dann die Synchronisation stoppen, da sonstniemand
auf der Abonnement-Datenbank arbeiten kann. Was kann ich tun? (evtl.
siehe 5.?)

5. Wenn ich einen PC tauschen möchte, weil im alten etwas kaputt ist,
das dazu führt, dass keine Daten mehr abgeglichen werden können. Lokal
aber alles noch funktioniert. Kann ich mittels Backup/Restore die
Datenbank sichern, PC tauschen, daten wieder einspielen? Was ist mit der
Replikation? Ich habe ja Daten in meinem Beackup, die NOCH NICHT zum
Verleger repliziert worden sind?
Überhaupt, wie ist das mit Backup/Restore an Abonnementen?


Ja, es ist viel Text, aber es wàre schön, wenn zu den einzelnen Punkten
der eine oder andere etwas schreiben könnte.

Danke
Gruß Thomas

P.S. Ich hatte schon mal gefragt, gibt es hier Replikationsspezialisten,
die man für einen Schulungstag (bei uns in der Firma) buchen könnte? Ich
meine keine allg. Seminare, sondern eine Einzelschulung an unseren
Datenbanken die auf unser Wissen/Unwissen eingehen. (2 Personen)


Ähnliche fragen