Replikationstopologie

23/01/2009 - 10:44 von Marcus | Report spam
Hallo,

hier in der Firma ist ein neuer Standort hingekommen.
Für diesen Standort wurde vom KCC automatisch 10 Replikationsverbindungen zu
anderen Standorten angelegt. Das Problem ist aber, das von diesem Standort
aus nur einer der 10 Replikationsverbindungen erreichbar ist. Das heist per
ip routing làsst sich nur der DC in der Zentrale erreichen und das soll auch
so bleiben.

Natürlich versucht AD alle 15min an alle Replikationspartner zu replizieren,
geht aber nicht und schreibt Event id 1311. Natürlich bekomme ihc auch vom
FRS jede menge warnungen.

Die Frage ist, wie man und ob man hier in die automatische
Replikationstopologie eingreifen soll. Wenn ich die 9 überflüssigen
Replikationsverbindungen lösche, dann werden so wahrscheinlich wieder
erstellt. Würde es sinn machen, wenn ich die schedule von den 9 überflüssigen
auf none stelle? Was wàre hier am praktikabelsten? Es betrifft nur einen
Standort, alle anderen Standorte sind fully routed.

Danke und Gruß
Marcus
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Kubla
23/01/2009 - 12:56 | Warnen spam
Hallo Marcus,
es sieht so aus, als ob keine Standortverknüpfung dafür eingerichtet ist.
AD-Standorte-und-Dienste/Inter-Site-Transports/IP/Neue Standortverknüpfung...
Gruss,
M.

Ähnliche fragen