Repositories aktualisieren

23/10/2015 - 14:00 von Alexander Goetzenstein | Report spam
Hallo,
in letzter Zeit stört sich apper immer wieder an verschwundenen Repos,
und ich ràtsele jedesmal, wohin ich die Eintràge in yast verbiegen muss,
damit es wieder làuft. Aktuell habe ich z.B.

http://download.opensuse.org/repositories/windows:/mingw:/win64/openSUSE_13.1/



was nicht mehr existiert. Gehe ich ein Verzeichnis zurück, also nach

http://download.opensuse.org/repositories/windows:/mingw:/win64/



so sehe ich da die Verzeichnisse

SLE_11_SP1/
SLE_12/
openSUSE_13.2/
openSUSE_Factory/
openSUSE_Tumbleweed/



Meine openSUSE 13.1 ist da nicht aufgeführt, und bevor ich einfach das
nàchstbeste ausprobiere, ohne wirklich zu wissen, was ich da tue, möchte
ich lieber wissen, ob es da ein systematisches Verfahren gibt,
vielleicht sogar eine Ersetzungstabelle oder so was in der Art. Wie und
wo kann ich mich erleuchten lassen?


Gruß
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Meltzer
23/10/2015 - 14:12 | Warnen spam
* Alexander Goetzenstein schrieb:

[MinGW]

Meine openSUSE 13.1 ist da nicht aufgeführt,



Interessant. Ich wusste bisher gar nicht, dass man eine openSUSE unter
Windows in einer MinGW Umgebung hinbekommt. Seit wann gibt es das? Wie
vollstàndig ist so eine Distribution?

Falls es die, wie ich vermute, erst seit relativ kurzer Zeit gibt,
würde mich das Fehlen eines entsprechenden 13.1 Repos nicht wundern.

Gruß -- Olaf Meltzer

openSUSE 13.2 (x86_64) 3.16.7-24-desktop || Win 8.1 Pro || Win 10 Pro
KDE: 4.14.9
Tower mit Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz

Ähnliche fragen