Reputation chinesischer Halbleiterversender

17/08/2012 - 22:18 von Holger | Report spam
Ich bin gerade dabei, ein IC aus China zu bestellen und ertrinke in
Angeboten, die von 0,65 Dollar bis 40 Dollar pro Baustein handeln,
Versendungskosten von 20 bis zu 60 Dollar, alle per DHL, Zahlung nur in
sehr seltenen Fàllen auch per paypal. Wie kann ich feststellen, welcher
Hàndler ehrlich ist? Hat hier schon mal jemand in China bestellt?

Viele Grüße, Holger

PS: Es handelt sich um ein Open Host Controller Interface, zustàndig für
Firewire-Anschlüsse. Falls jemand genau dieses IC rumliegen hat und
entbehren kann, nehme ich das gerne. Ansonsten steht noch das Angebot
von Marte im Raum, mir einfach mit einer Firewirekarte weiterzuhelfen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Huebner
18/08/2012 - 00:21 | Warnen spam
PS: Es handelt sich um ein Open Host Controller Interface, zustàndig für
Firewire-Anschlüsse. Falls jemand genau dieses IC rumliegen hat und
entbehren kann, nehme ich das gerne. Ansonsten steht noch das Angebot
von Marte im Raum, mir einfach mit einer Firewirekarte weiterzuhelfen.



1. welches IC denn?

2. sehr gemischte Erfahrungen. Seltene Eimerketten-ICs waren wirklich
NOS-Teile, gerade frisch abgekündigte CA3080 billigste Fàlschungen -
immerhin ein Die drin, nur leider bei 90% der ICs das falsche.

Ähnliche fragen