/etc/resolv.conf wird automatisch überschrieben

21/10/2007 - 07:33 von Eberhard Spittler | Report spam
Seit gestern nacht wird meine /etc/resolv.conf automatisch gelöscht und
mit zwei Zeilen des Inhalts "nameserver 0.0.0.0" gefüllt.

Das geschieht automatisch wenige Sekunden nach jeder hàndischen
Korrektur. Natürlich funktioniert keine externe Namensauflösung mehr und
alle entsprechenden Dàmonen meckern über fehlende Internetverbindungen.

Fragt mich nicht, was ich gemacht habe. Natürlich habe ich was gemacht -
aber nichts, was meiner Meinung nach relevant sein könnte. U.a. habe ich
in /etc/network/interfaces eine 2 Netzwerkkarte eingetragen.


Gruß,


Eberhard Spittler
[ Spàmm geht in's Nirwana, Adresse funktioniert aber ]
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Streitz
21/10/2007 - 09:23 | Warnen spam
On 2007-10-21, Eberhard Spittler wrote:
Seit gestern nacht wird meine /etc/resolv.conf automatisch gelöscht und
mit zwei Zeilen des Inhalts "nameserver 0.0.0.0" gefüllt.



Hast Du evtl. von manueller Netzwerkkonfiguration auf DHCP umgestellt?

Das geschieht automatisch wenige Sekunden nach jeder hàndischen
Korrektur. Natürlich funktioniert keine externe Namensauflösung mehr und
alle entsprechenden Dàmonen meckern über fehlende Internetverbindungen.



S.o.

Es würde helfen, wenn Du uns verràtst, welche Distro Du benutzt!

Gruß, Frank
gpg public key available from keyservers

Ähnliche fragen