Ressourcenzuordnung (merkwürdig)

11/03/2010 - 17:08 von bernward | Report spam
Wenn mehrere Ressourchen einem Vorgang zugeordnet werden, so scheint
das Ergebnis von der Eingabe abhàngig zu sein.
Ich habe einen Vorgang mit Typ: Fester Arbeit
Wenn ich über die Schaltflàche "Ressourcenzuordnung" eine Resource mit
100% und eine mit 50% eingebe, so bekommen die Ressourcen 80 und 40
Stunden.
Wenn ich hingegen über die Vorgangsinformationen - Register Ressource
eine 100% und eine 50% Ressource eingebe bekommen die Ressourcen beide
60 Stunden. Dafür arbeitet 100% Ressource nur die halbe Zeit.

Muss man also immer aufpassen, über welchen Weg man die Zurodnung
eingibt ?

Ist das ein zufàlliges Feature oder steckt dahinter irgend ein
Prinzip, dass ich nur noch nicht kenne ?
 

Lesen sie die antworten

#1 bernward
12/03/2010 - 10:09 | Warnen spam
Jetzt habe ich gemerkt, dass das beschriebene Verhalten bei der
Eingabe über die Vorgangsinformationen nur dann auftritt, wenn vor der
Ressourcenzuordnung schon die Arbeit eingegeben wurde.


On 11 Mrz., 17:08, bernward wrote:
Wenn mehrere Ressourchen einem Vorgang zugeordnet werden, so scheint
das Ergebnis von der Eingabe abhàngig zu sein.
  Ich habe einen Vorgang mit Typ: Fester Arbeit
Wenn ich über die Schaltflàche "Ressourcenzuordnung" eine Resource mit
100% und eine mit 50% eingebe, so bekommen die Ressourcen 80 und 40
Stunden.
Wenn ich hingegen über die Vorgangsinformationen - Register Ressource
eine 100% und eine 50% Ressource eingebe bekommen die Ressourcen beide
60 Stunden. Dafür arbeitet 100% Ressource nur die halbe Zeit.

Muss man also immer aufpassen, über welchen Weg man die Zurodnung
eingibt ?

Ist das ein zufàlliges Feature oder steckt dahinter irgend ein
Prinzip, dass ich nur noch nicht kenne ?

Ähnliche fragen