RestrictRun beim Abmelden eines Benutzers setzen

07/12/2008 - 15:17 von Walter Moehring | Report spam
Hallo NG,

Infrastruktur.
Terminalserver 2003
Windows 2003 Domàne
Domànenbenutzer
Abgeschottete Benutzerumgebung mit GPOs

ich habe folgendes Problem: In einer Schule wird Schuladmin genutzt um
Benutzer zu beschrànken, unter anderen wird mit RestrictRun eine Liste der
erlaubten Anwendungen gesetzt. Ziel ist es jetzt, wenn der Benutzer sich vom
System abmeldet, restrictRun gelöscht oder auf 0 gesetzt wird, damit die
Schüler wieder alle Applikationen nutzen können. Über Schuladmin können und
wollen wir das nicht lösen.
Die Benutzer haben kein Recht zum Bearbeiten der Registry (per GPO
verboten).
Meine Versuche bisher mit einem Abmeldeskript Berechtigungen zu setzen oder
den Regkey zu löschen, schlugen bisher fehl.
Hat einer von Euch eine Idee mit einem konkreten Lösungsansatz?

Danke und Gruß Walter
 

Lesen sie die antworten

#1 jolteroli
07/12/2008 - 23:09 | Warnen spam
Software Restriction Policies:
http://technet.microsoft.com/en-us/...57006.aspx

Wir arbeiten damit so, dass generell erstmal gar nichts erlaubt ist und mit
Pfadregeln dann Ausnahmen (Programme/Foobar) und explizite Verbote
(Winnt/cmd.exe) erstellt werden. Administratoren können auch von den SRP's
ausgenommen werden. Erleichtert die Administration...

-jolt

"Walter Moehring" schrieb im Newsbeitrag
news:%
Hallo NG,

Infrastruktur.
Terminalserver 2003
Windows 2003 Domàne
Domànenbenutzer
Abgeschottete Benutzerumgebung mit GPOs

ich habe folgendes Problem: In einer Schule wird Schuladmin genutzt um
Benutzer zu beschrànken, unter anderen wird mit RestrictRun eine Liste der
erlaubten Anwendungen gesetzt. Ziel ist es jetzt, wenn der Benutzer sich
vom System abmeldet, restrictRun gelöscht oder auf 0 gesetzt wird, damit
die Schüler wieder alle Applikationen nutzen können. Über Schuladmin
können und wollen wir das nicht lösen.
Die Benutzer haben kein Recht zum Bearbeiten der Registry (per GPO
verboten).
Meine Versuche bisher mit einem Abmeldeskript Berechtigungen zu setzen
oder den Regkey zu löschen, schlugen bisher fehl.
Hat einer von Euch eine Idee mit einem konkreten Lösungsansatz?

Danke und Gruß Walter

Ähnliche fragen