Retrospect engine exit timeout sigkill

07/09/2014 - 15:45 von Başar Alabay | Report spam
Hallo,

manchmal blockiert die Retrospect engine meinen Rechner beim
Herunterfahren. Das geht das gefühlt eine Ewigkeit. Ich sehe das, weil
ich -v hoch- und runterfahre (ich weiß, Götz findet das bekloppt).

Diese gefühlte Ewigkeit könnte evtl. 10 Minuten sein, denn ich habe im
Dàmon com.retrospect.retroengine einen interessanten Eintrag entdeckt:

exit timeout 600 seconds before sending sigkill

Aha. Für retroisa z. B. sind das nur 30 s.

Warum ist das so extrem breit bemessen? Könnte man da nicht einfach mal
10 oder 20 s eintragen? Denn sigkill wird wohl nur in solchen
Hàngersituationen fàllig, wenn z. B. runtergefahren wird. Oder was hat
das sonst für einen Sinn? Vor allem, wenn RS gar nichts beim
Runterfahren tut. Man könnte ja sonst argumentieren, daß das eine Art
»sammel dich« Zeit ist, bevor es zum Rausschmiß kommt. Vermutlich für
einen Backup-Server sinnvoll.

B. Alabay

http://www.thetrial.de/
ケディエ・ばく・ハヤテ・あんら
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann Schaefer
08/09/2014 - 14:59 | Warnen spam
Başar Alabay schrieb:
Hallo,

manchmal blockiert die Retrospect engine meinen Rechner



Keine Hilfe, nur ein Kommentar..
Retrospect ist seit v8 broken bei Design. Der Support ist ein schlechter Witz
und statt alte Probleme endlich mal zu flicken, werden neue Funktionen unsauber
implementiert und die Kunden zu teuren Updates genötigt. Man kann nur jedem
raten, auf etwas anderes umzustellen. Problem - es gibt da nicht wirklich viel.
ArchiWare ist sauteuer, bru ebenfalls nicht billig und ziemlich unübersichtlich,
alles andere eher für den Desktopbereich. Bin auch schon lange auf der Suche
nach einer sinnvollen Alternative.

Ähnliche fragen