Reverse Lookup Eintrag kann nicht gelöscht/geändert werden

15/01/2008 - 14:50 von Franz Eck | Report spam
Hallo NG!

Wir haben hier vier DNS-Server im Netz 3xWindows 2003 Server und 1xWindows
2000 Server. Alle Server replizieren die DNS-Eintràge via AD.
Es gab nun zwei falsche Reverse-Lookup Eintràge, welche korrigiert werden
sollen. Das gelingt mir leider nicht. Der Reverse-Name ist falsch
(veraltet). Daher wollte ich diesen korrigieren durch einfaches umbenennen.
Das funktioniert scheinbar auch (der Eintrag ist geàndert), nur wenn ich
aktualisiere (<F5>), steht der alte Eintrag wieder drinnen + ein neuer
Eintrag mit dem umbenannten (richtigen) Namen! Sprich es gibt zwei
Reverse-Lookup Eintràge für eine IP. Lösche ich beide Eintràge, sehe ich
nach dem Aktualisieren trotzdem wieder den alten, falschen Eintrag, als
hàtte ich ihn nicht gelöscht. Woran kann das nur liegen? Ich habe es auf
einem 2003 Server und dem 2000 Server probiert, beides mal mit dem gleichen
Ergebnis.

Danke, Franz
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Röder [MVP]
16/01/2008 - 06:54 | Warnen spam
Hallo Franz,

ich nehme mal an ihr habt Großbuchstaben im Rechnernamen? Wenn ja, dann
schaue Dir mal folgendes Posting an:

http://groups.google.de/group/micro...21163e3771

Viele Grüße
Frank Röder
MVP Windows Server System - Directory Services
"Ex oriente lux"

Ähnliche fragen