RF Energy Alliance ebnet auf der IMS2016 den Weg für Halbleiter-RF-Energy-Anwendungen der nächsten Generation

20/05/2016 - 13:00 von Business Wire

RF Energy Alliance ebnet auf der IMS2016 den Weg für Halbleiter-RF-Energy-Anwendungen der nächsten GenerationNeuer Schwung durch zunehmende Mitgliederzahlen und erste Industriespezifikation für Halbleiter-RF-Kochgeräte.

Dr. Klaus Werner, Executive Director der RF Energy Alliance (RFEA), wird auf dem International Microwave Symposium (IMS) 2016 vom 22. bis 27. Mai 2016 den aktuellen Zustand der Allianz präsentieren und die Auswirkungen der Organisation in ihren ersten beiden Jahren besprechen.

RFEA, deren Mitgliederzahlen seit ihrer Gründung 2014 um das Dreifache gestiegen sind, beseitigt Hindernisse für die breite Marktakzeptanz durch die Kooperation an Methoden, die die Kosten und Komplexitäten der Halbleiter-RF-Energy (SSRFE) -Systeme reduzieren. Unter den globalen Branchenführern, die vor kurzem beigetreten sind, befinden sich Panasonic, Miele, Cellencor und Passive Plus, Inc. Zudem ist die prominente Forschungsunversität Worcester Polytechnic Institute jetzt Mitglied der Allianz.

Daneben hat RFEA vor kurzem die Veröffentlichung ihrer ersten Spezifikation mitgeteilt, die "RF Power Amplifier (PA) Roadmap: Residential Appliances" (RF-Stromverstärker-Roadmap: Hausgeräte). Diese Roadmap setzt mehr als 40 technische Parameter für fünf PA-Modulgenerationen, die auf Haushalts-Kochgeräte ausgerichtet sind.

„SSRFE-Spezifikationen und Engineering-Roadmaps sind grundlegend für Fortschritte in der RF-Strom- und -Heizungs-Industrie. Wir stellen uns den notwendigen wirtschaftlichen, technologischen und aufsichtsrechtlichen Herausforderungen und sind der Überzeugung, dass diese Technologie in naher Zukunft damit erfolgreich Verbrauchermärkte mit großem Volumen durchdringen wird“, sagte Dr. Klaus Werner, Executive Director der RF Energy Alliance. „Wir freuen uns darüber, dass es bereits zahlreiche Unternehmen gibt, die ihre SSRFE-Lösungen auf Grundlage unserer Leitlinien angekündigt haben.“

Die Allianz wird auf der IMS2016 bei Ampleon, Gründungsmitglied der RFEA und führender Entwickler von SSRFE-Anwendungen, am Stand 2149 vertreten sein.

Zudem sind Besucher eingeladen, zusammen mit Dr. Warner und Vertretern der Mitglieder die Mission und Entwicklung von RFEA bei den folgenden Ausstellungsschwerpunkten der Messe zu diskutieren:

  • Passive Plus, Inc. am Dienstag, dem 24. Mai von 11 bis 12 Uhr am Stand 2148
  • Huber+Suhner am Dienstag, dem 24. Mai von 13 bis 14 Uhr am Stand 846
  • MACOM am Dienstag, dem 24. Mai von 14:30 bis 15:30 Uhr am Stand 939
  • Rogers Corp. am Mittwoch, dem 25. Mai von 13 bis 14 Uhr am Stand 2039
  • Anaren am Mittwoch, dem 25. Mai von 14:30 bis 15:30 Uhr am Stand 2514
  • RJR Technologies am Donnerstag, dem 26. Mai von 11 bis 12 Uhr am Stand 2146

Über die RF Energy Alliance

Die RF Energy Alliance (www.rfenergy.org) ist eine gemeinnützige technische Vereinigung, zusammengesetzt aus Unternehmen, die das wahre Potenzial der HF-Energie-Halbleitertechnik als saubere, hocheffiziente und steuerbare Heizungs- und Energiequelle verwirklichen wollen. Mitglieder teilen die Vision, einen wachstumsstarken, innovativen Markt auf der Grundlage dieser nachhaltigen Technologie aufzubauen und damit zur Verbesserung der Lebensqualität in vielen Anwendungsbereichen beizutragen. Die Alliance wurde im September 2014 von E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbH, Huber+Suhner, ITW, Rogers Corporation und Whirlpool R&D (einem Filialunternehmen der Whirlpool Corporation) gegründet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Nereus for RF Energy Alliance
Joe Balich, +1-503-520-3700
jbalich@nereus-worldwide.com
oder
Rachel Weikum, +1-503-970-4869
rweikum@nereus-worldwide.com


Source(s) : RF Energy Alliance

Schreiben Sie einen Kommentar