[RFR] man://manpages-de/man8/hwclock.8.po

22/01/2015 - 14:10 von Mario Blättermann | Report spam
Hallo,

bei der letzten Aktualisierung von hwclock.8.po sind einige Sachen
übriggeblieben, bei denen ich mir nicht sicher war und die ich deshalb als
unklar markiert hatte:


#. type: TP
#, no-wrap
msgid "B<-c>,B<\\ --compare>"
msgstr "B<-c>,B<\\ --compare>"

#. type: Plain text
#, fuzzy
msgid ""
"Periodically compare the Hardware Clock to the System Time and output the "
"difference every 10 seconds. This will also print the frequency offset and "
"tick."
msgstr ""
"vergleicht die Hardware-Uhr periodisch mit der Systemzeit und gibt die "
"Differenz alle 10 Sekunden aus. Der Frequenzversatz und »Tick« werden "
"ebenfalls ausgegeben."


#. type: Plain text
#, fuzzy
msgid ""
"Sometimes, you need to install B<hwclock> setuid root. If you want users "
"other than the superuser to be able to display the clock value using the "
"direct ISA I/O method, install it setuid root. If you have the /dev/rtc "
"interface on your system or are on a non-ISA system, there's probably no "
"need for users to use the direct ISA I/O method, so don't bother."
msgstr ""
"Gelegentlich werden Sie B<hwclock> setuid root installieren müssen. Wenn Sie "
"außer dem Superuser weiteren Benutzern die Anzeige der Uhr mit der direkten "
"ISA-E/A-Methode erlauben wollen, installieren Sie es setuid root. Wenn Sie "
"die /dev/rtc-Schnittstelle auf Ihrem System haben oder es ohnehin kein ISA-"
"System ist, dann ist es für Benutzer wahrscheinlich nicht notwendig, die "
"direkte ISA-E/A-Methode zu nutzen, also bemühen Sie sich nicht damit."


#. type: Plain text
#, fuzzy
msgid ""
"In any case, hwclock will not allow you to set anything unless you have the "
"superuser real uid. (This is restriction is not necessary if you haven't "
"installed setuid root, but it's there for now)."
msgstr ""
"In jedem Fall werden Sie die reale UID des Superusers haben müssen, damit "
"B<hwclock> Ihnen irgendeine Aktion gestattet. Diese Einschrànkung gilt "
"nicht, wenn Sie setuid root installiert haben, aber es gibt sie dennoch."


Wie immer: Ich bitte um konstruktive Kritik.

Gruß Mario


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: https://lists.debian.org/54C0F626.7020908@gmail.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Pfannenstein Erik
22/01/2015 - 19:10 | Warnen spam

Hallo Mario,

ich bin mit deinen àœbersetzungen nicht so 100%ig glà¼cklich:

Am Donnerstag, 22. Januar 2015, 14:07:50 schrieb Mario Blà¤ttermann:
#. type: Plain text
#, fuzzy
msgid ""
"Periodically compare the Hardware Clock to the System Time and output the
" "difference every 10 seconds. This will also print the frequency offset
and " "tick."
msgstr ""
"vergleicht die Hardware-Uhr periodisch mit der Systemzeit und gibt die "
"Differenz alle 10 Sekunden aus. Der Frequenzversatz und »Tick« werden "



s/die Differenz alle 10 Sekunden/alle zehn Sekunden die Differenz/
s/»Tick«/die »Ticks«/ (in der Ausgabe steht bei »tick« eine Zahl)
→ Wieso schreibst du nicht »Ein-Sekunden-Impulse« wie in den Anmerkungen?


#. type: Plain text
#, fuzzy
msgid ""
"Sometimes, you need to install B<hwclock> setuid root. If you want users "
"other than the superuser to be able to display the clock value using the "
"direct ISA I/O method, install it setuid root. If you have the /dev/rtc "
"interface on your system or are on a non-ISA system, there's probably no "
"need for users to use the direct ISA I/O method, so don't bother."
msgstr ""
"Gelegentlich werden Sie B<hwclock> setuid root installieren mà¼ssen. Wenn



Ist setuid nicht eigentlich ein Attribut?
Ich wà¼rde es eher umschreiben:
»Gelegentlich mà¼ssen Sie fà¼r B<hwclock> das setuid-Bit setzen.« (oder setuid-root-
Bit)

Sie " "auàŸer dem Superuser weiteren Benutzern die Anzeige der Uhr mit der
direkten " "ISA-E/A-Methode erlauben wollen, installieren Sie es setuid
root.



Siehe oben:
»Wenn Sie einfachen Benutzern die Anzeige der Uhr mit der direkten ISA-E/A-Methode
erlauben wollen, setzen Sie das setuid-root-Bit.«


Wenn Sie " "die /dev/rtc-Schnittstelle auf Ihrem System haben oder
es ohnehin kein ISA-" "System ist, dann ist es fà¼r Benutzer wahrscheinlich
nicht notwendig, die " "direkte ISA-E/A-Methode zu nutzen, also bemà¼hen
Sie sich nicht damit."



s/, also bemà¼hen Sie sich nicht damit/. Sie brauchen daher das Bit nicht zu setzen.


#. type: Plain text
#, fuzzy
msgid ""
"In any case, hwclock will not allow you to set anything unless you have
the " "superuser real uid. (This is restriction is not necessary if you
haven't " "installed setuid root, but it's there for now)."
msgstr ""
"In jedem Fall werden Sie die reale UID des Superusers haben mà¼ssen, damit
" "B<hwclock> Ihnen irgendeine Aktion gestattet. Diese Einschrà¤nkung gilt
" "nicht, wenn Sie setuid root installiert haben, aber es gibt sie
dennoch."



Ich hab die Klammer ein wenig anders interpretiert:
»Diese Einschrà¤nkung ist nicht nötig, wenn Sie das setuid-root-Bit nicht gesetzt
haben, aber es gibt sie dennoch.«

Rest passt.

GrueàŸe
Erik

Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur.





To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen