[RFR] po-debconf://openssh/de.po

23/03/2014 - 23:00 von SB | Report spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 4880 and 3156)
enig2IURKPOHAVRPSDDSFIRUK
boundary="020009050509030905050602"

This is a multi-part message in MIME format.

Hallo,


hier die àœbersetzung von openssh.

Vorschlà¤ge, Anregungen, Kritik erwà¼nscht.


LG

Stephan

name="openssh_1:6.6p1-1.po"
filename="openssh_1:6.6p1-1.po"

# openssh.
# Copyright (C) 2014
# This file is distributed under the same license as the openssh package.
# Stephan Beck <sbeck@mailbox.org>, 2014.
#
msgid ""
msgstr ""
"Project-Id-Version: openssh_1:6.6p1-1"
"Report-Msgid-Bugs-To: openssh@packages.debian.org"
"POT-Creation-Date: 2014-03-20 02:06+0000"
"PO-Revision-Date: 2014-03-23 22:40+0100"
"Last-Translator: Stephan Beck <sbeck@mailbox.org>"
"Language-Team: Debian German translation team <debian-l10n-german@lists."
"debian.org>"
"Language: de"
"MIME-Version: 1.0"
"Content-Type: text/plain; charset=UTF-8"
"Content-Transfer-Encoding: 8bit"

#. Type: boolean
#. Description
#: ../openssh-server.templates:1001
msgid "Disable SSH password authentication for root?"
msgstr "SSH Kennwort-Authentifizierung fà¼r »root« deaktivieren?"

#. Type: boolean
#. Description
#: ../openssh-server.templates:1001
msgid ""
"Previous versions of openssh-server permitted logging in as root over SSH "
"using password authentication. The default for new installations is now "
"\"PermitRootLogin without-password\", which disables password authentication "
"for root without breaking systems that have explicitly configured SSH public "
"key authentication for root."
msgstr ""
"Vorherige Versionen von openssh-server erlaubten das Anmelden als Benutzer "
"mit Administratorrechten (»root«) à¼ber SSH unter Verwendung von Kennwort-"
"Authentifizierung. Die Standardeinstellung fà¼r Neuinstallationen lautet nun "
"»Root-Anmeldung ohne Kennwort erlauben«, ohne dass Systeme einen Abbruch "
"erleiden, bei denen ausdrà¼cklich die Authentifizierung als Benutzer mit "
"Administratorrechten mittels öffentlichem SSH-Schlà¼ssel konfiguriert ist."

#. Type: boolean
#. Description
#: ../openssh-server.templates:1001
msgid ""
"This change makes systems more secure against brute-force password dictionary "
"attacks on the root user (a very common target for such attacks). However, it "
"may break systems that are set up with the expectation of being able to SSH "
"as root using password authentication. You should only make this change if "
"you do not need to do that."
msgstr ""
"Diese à„nderung sichert Systeme besser gegen Brute-Force-Attacken auf den mit "
"Administratorrechten ausgestatteten Benutzer (auf den solche Attacken in der "
"Regel zielen) ab, die das Kennwort mit Hilfe von Wörterbà¼chern zu erraten "
"versuchen. Sie kann allerdings dazu fà¼hren, dass Systeme einen Abbruch "
"erleiden, die in der Absicht konfiguriert wurden, die Anmeldung als Benutzer "
"mit Administratorrechten à¼ber SSH unter Verwendung von Kennwort-"
"Authentifizierung zuzulassen. Sie sollten diese à„nderung nur vornehmen, wenn "
"Sie auf Letzteres verzichten können."


enig2IURKPOHAVRPSDDSFIRUK


enig2IURKPOHAVRPSDDSFIRUK--


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: https://lists.debian.org/532F58EC.1030709@mailbox.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Helge Kreutzmann
24/03/2014 - 12:10 | Warnen spam
This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your
E-mail software does not support MIME-formatted messages.


Hallo Stephan,

ich wà¼rde hier eher Passwort als Kennwort nehmen, da es (gerade im
Hinblick auf die Konfiguration) nà¤her am Original ist. Nicht weiter
angemerkt.

On Sun, Mar 23, 2014 at 10:58:04PM +0100, SB wrote:
#. Type: boolean
#. Description
#: ../openssh-server.templates:1001
msgid ""
"Previous versions of openssh-server permitted logging in as root over SSH "
"using password authentication. The default for new installations is now "
"\"PermitRootLogin without-password\", which disables password authentication "
"for root without breaking systems that have explicitly configured SSH public "
"key authentication for root."
msgstr ""
"Vorherige Versionen von openssh-server erlaubten das Anmelden als Benutzer "
"mit Administratorrechten (»root«) à¼ber SSH unter Verwendung von Kennwort-"
"Authentifizierung. Die Standardeinstellung fà¼r Neuinstallationen lautet nun "
"»Root-Anmeldung ohne Kennwort erlauben«, ohne dass Systeme einen Abbruch "
"erleiden, bei denen ausdrà¼cklich die Authentifizierung als Benutzer mit "
"Administratorrechten mittels öffentlichem SSH-Schlà¼ssel konfiguriert ist."



Den Text »PermitRootLogin without-password« darfst Du nicht
à¼bersetzen, so (genau) heiàŸt die Einstellung in der Konfiguration.

Ein Halbsatz fehlt bei Dir:
s/, ohne dass/womit Kennwort-Authentifizierung fà¼r root deaktiviert
wird, ohne dass/

»einen Abbruch erleiden« klingt komisch, ggf. doch »ohne dass Systeme
beschà¤digt werden«?

s/als Benutzer mit Administratorrechten/als »root«/ (hier geht es
nicht um ein sudo-fà¤higes Konto)

#. Type: boolean
#. Description
#: ../openssh-server.templates:1001
msgid ""
"This change makes systems more secure against brute-force password dictionary "
"attacks on the root user (a very common target for such attacks). However, it "
"may break systems that are set up with the expectation of being able to SSH "
"as root using password authentication. You should only make this change if "
"you do not need to do that."
msgstr ""
"Diese à„nderung sichert Systeme besser gegen Brute-Force-Attacken auf den mit "
"Administratorrechten ausgestatteten Benutzer (auf den solche Attacken in der "
"Regel zielen) ab, die das Kennwort mit Hilfe von Wörterbà¼chern zu erraten "
"versuchen. Sie kann allerdings dazu fà¼hren, dass Systeme einen Abbruch "
"erleiden, die in der Absicht konfiguriert wurden, die Anmeldung als Benutzer "
"mit Administratorrechten à¼ber SSH unter Verwendung von Kennwort-"
"Authentifizierung zuzulassen. Sie sollten diese à„nderung nur vornehmen, wenn "
"Sie auf Letzteres verzichten können."



»Brute-Force« bewusst nicht à¼bersetzt?
s/Attacken/Angriffe/m (m=mehrfach vorkommend)
s/auf den mit Administratorrechten ausgestatteten Benutzer/auf den
Benutzer »root«/ (begr. s.o.)

»auf den solche Angriffe in der Regel zielen« finde ich zu frei
à¼bersetzt. Warum nicht:
der ein sehr hà¤ufiges Ziel solcher Angriffe ist

s/einen Abbruch erleiden/beschà¤digt werden/
s/als Benutzer mit Administratorrechten/als »root«/
s/zuzulassen. Sie/zuzulassen. Sie/

Wenn Du die Vorlage aktualisiert hast, reichst Du sie dann ein? Am
besten im Fehlerbericht zusà¤tzlich Colin benachrichtigen lassen
(reportbug(1) fragt nach zusà¤tzlichen Empfà¤ngern)

Ich weiàŸ nicht, wann ich das nà¤chste Mal die Liste lese, daher bitte
nicht auf mich warten.

Vielen Dank & Grà¼àŸe

Helge

Dr. Helge Kreutzmann
Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
64bit GNU powered gpg signed mail preferred
Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/





To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen