richtiges Schließen von Outlook 2007

13/09/2007 - 10:54 von Klaus Piber | Report spam
Leider habe ich bisher noch keinen Weg gefunden, mein neues Outlook 2007
richtig zu schließen. Egal ob über "Datei, Beenden" oder über das "x". Beim
Öffnen bekomme ich immer wieder die Fehlermeldung, dass Outlook nicht richtig
geschlossen wurde und dass die Wiederherstellung einige Minuten in Anspruch
nimmt. In dieser Zeit ist Outlook nur sehr langsam benutzbar. Weiß jemand was
hier das Problem ist?
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Marchert
13/09/2007 - 11:03 | Warnen spam
On 13 Sep., 10:54, Klaus Piber <Klaus
wrote:
Leider habe ich bisher noch keinen Weg gefunden, mein neues Outlook 2007
richtig zu schließen. Egal ob über "Datei, Beenden" oder über das "x". Beim
Öffnen bekomme ich immer wieder die Fehlermeldung, dass Outlook nicht richtig
geschlossen wurde und dass die Wiederherstellung einige Minuten in Anspruch
nimmt. In dieser Zeit ist Outlook nur sehr langsam benutzbar. Weiß jemand was
hier das Problem ist?



In der Regel ist ein Add-In bzw. eine Synch-Software der Verursacher,
dass Outlook nicht aus dem Arbeitsspeicher entladen wird.

Starte einmal Outlook mit dem Parameter "safe": Start -> Ausführen ->
outlook /safe. Das verhindert das Laden von Add-Ins. Wenn es danach
sauber schließt (im Taskmanager kontrollieren, ob noch ein Prozess
"Outlook.exe" làuft), liegt es an einem Add-In. Vor der Anwendung des
Parameters bitte auch kontrollieren, ob Outlook aus dem Taskmanager
verschwunden ist.

Gruß
Peter

Infos, Workshops & Soft-
ware für Ihr Outlook®:
www.outlook-stuff.com

Ähnliche fragen