Riesenproblem mit iPhoto

17/09/2012 - 16:18 von post | Report spam
Moin.

Moin.

Das nachfolgend beschriebene Verhalten von iPhoto 7.1.5 auf einem
MacBook mit MacOS X 10.6.8 ist 100-prozentig reproduzierbar: Sobald in
iPhoto > Einstellungen aufgerufen wird, kommt der Beachball und das
Programm friert ein. Interessanterweise bleibt das Einstellungen-Fenster
auch absolut im Vordergrund. Auch wenn andere Programme aktiv sind,
schwebt über allem im Vordergrund das Einstellungen-Fenster von iPhoto.
Nur ein Force-Quit von iPhoto beendet den Spuk.

Das Problem tritt nur bei einem einzigen User-Account, dem
Administor-Account, auf dem Rechner auf. Auf den beiden anderen
User-Accounts des selben Rechners làuft iPhoto ohne Probleme

Ich habe schon:

- alle *iphoto*-Dateien in ~/Library/Preferences gelöscht
- ~/Library/Cache komplett gelöscht
- die iPhoto-Library komplett neu angelegt
- 3ivx gelöscht
- Rechte repariert
- fsck -fy beim Booten laufen lassen
- alle *ImageCapture-Dateien in /Library/Caches gelöscht
- den kompletten Inhalt von ~/Library/Preferences gelöscht
- den Ordner ~/Library/Quicktime oder an anderer Stelle
Quicktime-Dateien, mit Ausnahme des Firefox-Plugins, gibt es auf dem
Rechner nicht


Alles hat nichts geholfen. Was kann ich noch tun?

Angesichts der Tatsache, dass das Fenster absolut im Vordergrund bleibt,
meine ich, dass das ein Problem auf Finder- oder WindowServer-Ebene sein
könnte.

Aber ich bin ehrlich gesagt mit meinem Latein am Ende. Habt Ihr noch
eine Idee, was ich tun könnte, um wieder an die Einstellungen von iPhoto
zu kommen?

Gruß. Friedrich
http://www.rafv.de
post (at) vatolin (punkt) de
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
18/09/2012 - 06:16 | Warnen spam
Friedrich Vosberg :
Das Problem tritt nur bei einem einzigen User-Account, dem
Administor-Account, auf dem Rechner auf. Auf den beiden anderen
User-Accounts des selben Rechners làuft iPhoto ohne Probleme

Ich habe schon:

- alle *iphoto*-Dateien in ~/Library/Preferences gelöscht
- ~/Library/Cache komplett gelöscht
- die iPhoto-Library komplett neu angelegt



Du meinst das Verzeichnis umbenannt bzw. geloscht?

- 3ivx gelöscht
- Rechte repariert
- fsck -fy beim Booten laufen lassen
- alle *ImageCapture-Dateien in /Library/Caches gelöscht
- den kompletten Inhalt von ~/Library/Preferences gelöscht
- den Ordner ~/Library/Quicktime oder an anderer Stelle
Quicktime-Dateien, mit Ausnahme des Firefox-Plugins, gibt es auf dem
Rechner nicht



Du hast schon jeweils im Admin-Account geloescht, nicht im
User-account? Fragjanur.

Alles hat nichts geholfen. Was kann ich noch tun?



Was sagt denn die Console.app (log-viewer) dazu? Beschwert
sich irgendwer oder was in den System-Logs oder im App-Log von iPhoto?

Aber ich bin ehrlich gesagt mit meinem Latein am Ende. Habt Ihr noch
eine Idee, was ich tun könnte, um wieder an die Einstellungen von iPhoto
zu kommen?



Backup vom User-Home zurueckspielen von dem Zeitpunkt, als es noch
funktionierte.

Juergen
Juergen P. Meier - "This World is about to be Destroyed!"
end
If you think technology can solve your problems you don't understand
technology and you don't understand your problems. (Bruce Schneier)

Ähnliche fragen