Rigol DS2072 Anbieter

23/12/2013 - 21:08 von Wolfgang Strobl | Report spam
Der "Messpark" für meine gelegentlichen Elektronikbasteleien beschrànkt
sich bislang auf ein PeakTech 4370, zwei weitere, noch àltere bzw.
einfachere Multimeter, sowie ein Knight K-625 aka Voltcraft 625 Logic
Probe.

Nachdem ich die Diskussion hier über das im Betreff genannte DSO gelesen
und das eevblog-Video angeschaut habe und dies mit meinen letzten
praktischen Erfahrungen mit Oszis*) vergleiche, bin ich doch angemessen
beeindruckt, was sich inzwischen getan hat und will mir nun doch so ein
Teil zulegen.

Zwei Anbieter bieten sich da an: Batronix und Conrad, letzterer wàre
hier auch vor Ort, hat das Teil aber nicht vorràtig. Die Preise sind
offenbar Listenpreise, beide nehmen 844,90 EUR und bei der Summe keine
Versandkosten bzw. nur den Nachnahmeaufschlag - beide drücken sich etwas
unklar aus. Conrad bietet Lieferung in die Filiale an, es nach Hause
liefern zu lassen dürfte aber praktischer sein.

Gibt es Meinungen dazu, welcher Lieferant zu bevorzugen ist und warum?
Conrad kenne ich schon sehr lange, Batronix sagt mir nichts ...

Conrad nennt das Teil DS2072A, Batronix nur DS2072. Besteht da ein
Unterschied? Rigol selber variert in den Bezeichnungen sowohl die
führende Ziffer als auch den endstàndigen Buchstaben, also 2000A, 1000Z
usw.


*) Obligatorische Physik-Übung bei den Physikern wàhrend des
Informatikstudiums.
Wir danken für die Beachtung aller Sicherheitsbestimmungen
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
23/12/2013 - 22:00 | Warnen spam
Wolfgang Strobl schrieb:

Conrad kenne ich schon sehr lange, Batronix sagt mir nichts ...



Sowohl mein privates Rigol-Scope als auch alle Rigol-Produkte an meinem
Arbeitsplatz wurden über Batronix bestellt. Es gab dabei keine Probleme.

Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.de/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x6DA025CA

Ähnliche fragen