Rimini Street investiert verstärkt in Australien und Neuseeland und eröffnet Niederlassung in Melbourne

31/10/2016 - 22:00 von Business Wire

Rimini Street investiert verstärkt in Australien und Neuseeland und eröffnet Niederlassung in MelbourneAnzahl der gezeichneten Oracle- und SAP-Kunden erhöht sich um mehr als das Doppelte Fast 90 Unternehmen in der Region erhalten nun Service.

Rimini Street investiert verstärkt in Australien und Neuseeland und eröffnet Niederlassung in Melbourne

Rimini Street, Inc., der führende unabhängige Support-Anbieter für Unternehmenssoftware wie die Software von SAP SE (NYSE: SAP) Business Suite, BusinessObjects und HANA Database sowie die Software der Oracle Corporation (NYSE: ORCL) Siebel, PeopleSoft, JD Edwards, E-Business Suite, Oracle Database, Oracle Middleware, Hyperion, Oracle Retail, Oracle Agile PLM und Oracle ATG Web Commerce, gibt ein anhaltend starkes Wachstum und sein Investment in die Region Australien und Neuseeland aufgrund der schnell wachsenden Nachfrage nach dem erstklassigen ERP-Software-Support von Rimini Street für Inhaber von Oracle- und SAP-Lizenzen bekannt. Das Unternehmen berichtet, dass die Anzahl der gezeichneten Kunden in der Region bis zum Ende des dritten Quartals am 30. September 2016 gegenüber dem Vorjahr um 109 Prozent stieg. Um der wachsenden Kundennachfrage gerecht zu werden, hat das Unternehmen seine Präsenz in der Region mit der Eröffnung einer neuen Niederlassung in Melbourne ausgedehnt. Gleichzeitig erhöhte sich die Belegschaft im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zum 30. September 2016 um 52 Prozent. Australien ist derzeit der achtgrößte Markt der Welt für Anwendungssoftware. Der Umsatz wird auf 4,2 Milliarden US-Dollar geschätzt.1

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20161031005285/de/

Rimini Street increases investment in Australia and New Zealand, opens new Melbourne office (Photo:  ...

Rimini Street increases investment in Australia and New Zealand, opens new Melbourne office (Photo: Business Wire)

Nachfrage wird durch zunehmenden Druck in der Region weiter stimuliert

CIOs und IT-Experten in Australien und Neuseeland werden von ihren Unternehmen zunehmend unter Druck gesetzt: Einerseits wird von ihnen verlangt, dass sie die Investitionsrendite über die gesamte IT-Landschaft hinweg steigern und die Funktionsfähigkeit der bestehenden Infrastruktur aufrechterhalten. Andererseits wird von diesen IT-Experten erwartet, dass sie Initiativen für einen digitalen Wandel erkunden und implementieren, um das Wachstum des Unternehmens zu unterstützen und seine Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Laut Branchenanalysten werden 89 Prozent der IT-Budgets vom laufenden Betrieb geschluckt, was bedeutet, dass für eher strategisch ausgerichtete Programme, die für ein Unternehmen den größten Unterschied bewirken können, wenig übrig bleibt.

„SAP ist für unser Unternehmen ein entscheidendes System und unser Geschäft wird noch viele Jahre davon profitieren“, sagte Tanya Whiteing, amtierender CIO bei George Weston Foods Limited (GWF). „Dank Rimini Street ist es GWF gelungen, die laufenden Betriebskosten unserer SAP-Anwendungen im Unternehmen wesentlich zu senken. So können wir dem Unternehmen unmittelbare Kostenersparnisse zukommen lassen und Mittel für die Finanzierung neuer Innovationsprojekte freisetzen.“

Rimini Street setzt Wachstum und Investitionen in Australien und Neuseeland fort

Neben den Steigerungen bei der Anzahl der gezeichneten Kunden und globalen Belegschaft erzielte Rimini Street über alle Oracle-Produktlinien hinweg in der am 30. September 2016 zu Ende gegangenen Zwölfmonatsperiode eine Umsatzsteigerung von 78 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Beim SAP-Support betrug die Umsatzsteigerung gegenüber der Vorjahresperiode 52 Prozent.

2008 hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Sydney eröffnet. Mittlerweile unterstützt es 88 global aufgestellte Unternehmen mit Betrieben in Australien und Neuseeland, darunter 10 der 50 führenden Unternehmen an der australischen Börse ASX. Zu den Kunden in der Region, die in jüngster Vergangenheit die Supportleistungen von Rimini Street gewählt haben, gehören Betfair Pty Limited, ActewAGL, The New Zealand Refining Company, George Weston Foods Limited, Murrin Murrin Operations Pty Ltd und Viva Energy Australia Pty Ltd.

„Dieses Jahr haben wir ein wichtiges Aufkommmen an Kundenanfragen nicht nur von kommerziellen Betreibern, sondern auch von Regierungsorganisationen aus ganz Australien und Neuseeland, sagte Andrew Powell, Geschäftsführer (Managing Director) von Rimini Street Asien-Pazifik und Naher und Mittlerer Osten. „Angesichts der zunehmenden Marktreife und der Tatsache, dass Unternehmen bei ihren IT-Ausgaben immer schlauer werden, meinen wir, dass viele CIOs einfach nicht mehr bereit sind, die hohen Wartungsgebühren der Hersteller zu zahlen. Durch einen Wechsel zu Rimini Street können diese Unternehmen bis zu 90 Prozent ihrer gesamten Wartungskosten sparen und diese Ersparnisse in strategisch wichtige Bereiche investieren, anstatt unnötigerweise Mittel für den laufenden Betrieb auszugeben.“

Wenn Sie mehr erfahren wollen, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street ist der weltweit führende Anbieter von unabhängigen Supportdienstleistungen für Unternehmenssoftware. Das Unternehmen setzt durch sein innovatives und preisgekröntes Programm, das Oracle- und SAP-Lizenznehmern Kosteneinsparungen von bis zu 90 Prozent bei den gesamten jährlichen Supportkosten ermöglicht, seit 2005 neue Maßstäbe bei Supportdiensten für Unternehmen. Kunden können ihre aktuellen Softwareversionen mindestens 15 Jahre lang beibehalten, ohne dass Upgrades erforderlich werden. Mehr als 1.600 globale Fortune-500-Unternehmen, mittelständische Firmen und Unternehmen im öffentlichen Sektor aus vielen verschiedenen Branchen haben sich für Rimini Street als unabhängigen Supportanbieter ihres Vertrauens entschieden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.riministreet.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält unter Umständen zukunftsgerichtete Aussagen. Wörter wie „glauben”, „könnten”, „werden”, „planen”, „schätzen”, „fortsetzen”, „vorhersehen”, „beabsichtigen”, „erwarten” und ähnliche Ausdrücke sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten und gehen von bestimmten Annahmen aus. Falls diese Risiken eintreten oder falls sich unsere Annahmen als inkorrekt erweisen, können tatsächliche Ergebnisse von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizierten Zahlen erheblich abweichen. Rimini Street übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung von zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen, die lediglich den Stand zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wiedergeben.

Rimini Street und das Rimini-Street-Logo sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Unternehmens- und Produktnamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer. Copyright © 2016. Alle Rechte vorbehalten.

1 Gartner Forecast: Enterprise Software Markets, Worldwide, 2012-2019, 2Q15 Update. Gartner, Inc.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Rimini Street, Inc.
Michelle McGlocklin, +1 925-523-8414
mmcglocklin@riministreet.com


Source(s) : Rimini Street, Inc.