RIS - Office 2K3 Installation - Abbruch nach "Schwerwiegendem Fehl

05/03/2009 - 12:43 von Holger | Report spam
Hallo Xperts!

Ich möchte eine Office Remote Installation per GPO durchführen, wofür ich in
erster Line dieser Anleitung (Office 2003 unbeaufsichtigt Installieren) für
die unbeaufsichtigte Installation mittels MSI-Paket und MST-File gefolgt bin.
Ich habe mein MSI-Paket und die entsprechend modifizierte MST-Datei erstellt
und auf dem Netzwerkshare bereit gestellt.

Dann habe ich per GPO/Computerkonfig die Softwareinstallation (mit
MST-Änderung) auf die entsprechende Computer-OU erzwungen und angewandt. Die
Sicherheitsfilterung habe ich auf die "Authentifizierten Benutzer" gelegt.
Die Übernahme der GPO habe ich auf Server und Client forciert.

Nun beginnt die MS Office Installation zwar bei der Anmeldung am OU-Client,
wird aber nicht zuende geführt. Die Überprüfung (rsop.msc) bringt mir als
Fehlerursache "Schwerwiegender Fehler bei der Installation". Punkt. Was genau
falsch làuft weiß ich nicht. Manuell kann ich die Installation problemlos von
Share vornehmen.
Adobe Reader- und IrfanView-RIS-Installationen laufen ohne Probleme. Die
Installationen laufen alle mittels Freigabenamen vom entsprechenden Server
(\\Server\Freigabe\Office 2003\PRO11.msi). Die Freigabeberechtigungen sind
für jeden mit "Lesen" versehen.

Weiß jemand Rat, wo ich suchen kann, wo der Fehler in meiner Konfiguration
liegt?


Gruß,
MD
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
05/03/2009 - 18:37 | Warnen spam
Hi,

Holger schrieb:
Dann habe ich per GPO/Computerkonfig die Softwareinstallation (mit
MST-Änderung) auf die entsprechende Computer-OU erzwungen und angewandt.



"Erzwungen" ist Blödsinn, aber das nur nebenbei.

Nun beginnt die MS Office Installation zwar bei der Anmeldung am OU-Client,
wird aber nicht zuende geführt.



Du verwendest eine OEM/SB Version vom Office und keine
VolumeLicence/MSDN CD.

Starte den Installer aus der Commandline
msiexec /i name.msi /L*v namederlogdatei.txt
(oder e, für nur Errors)
http://technet.microsoft.com/en-us/...59262.aspx

Dann wirst du darin den Eintrag finden, daß die verwendete Version
keine Unattended Install zulàsst.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Discuss : www.freelists.org/list/gpupdate

Ähnliche fragen