Risiko bei ForegroundLockTimeout = 0 ?

04/02/2008 - 16:37 von Philipp | Report spam
Hi @ all,

Ich hatte bis eben das Problem, dass ein von mir geschriebenes Programm
immer im Hintergrund hochkam.

Als Lösung wurde das Setzen des Registry Wertes
HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\ForegroundLockTimeout auf "0"
empfohlen.

Das hat auch geklappt. Allerdings scheint mir dieser Schlüssel eine globale
Bedeutung zu haben.

Welches Risiko gehe ich also ein, wenn ich den Wert dauerhaft veràndere bzw.
das Setup meines Programms diesen Wert bei der Installation auf 0 setzt.

Gibt es eine Quelle, die die Funktion hinter diesem Key ausführlicher
erklàrt als der eine Satz in der Tech - Library von Microsoft?
Bisher konnte ich den erhofften TimeOut nicht nachstellen/veràndern(00),
nur das vollstàndige deaktivieren ging(=0).

Danke für jede Hilfe,
Philipp
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
04/02/2008 - 16:54 | Warnen spam
Philipp schrieb:

Hallo Philipp,

HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\ForegroundLockTimeout auf "0"

Das hat auch geklappt. Allerdings scheint mir dieser Schlüssel eine
globale Bedeutung zu haben.

Welches Risiko gehe ich also ein, wenn ich den Wert dauerhaft
veràndere bzw. das Setup meines Programms diesen Wert bei der
Installation auf 0 setzt.



Jedes Programm, das sich melden möchte, spring in den Vordergrung, anstatt
in der Taskleiste blau zu blinken.
Ein Programm, das diesen Wert ungefragt setzt, würde ich dem Programmierer
um die Ohren hauen ;-)

Gibt es eine Quelle, die die Funktion hinter diesem Key ausführlicher
erklàrt als der eine Satz in der Tech - Library von Microsoft?



Nicht wirklich.
http://support.microsoft.com/kb/886217

Du solltest lieber klàren, warum Dein Programm dieses Symptom zeigt.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen