Risiko Polsprung

20/10/2016 - 21:01 von Roger Roesler | Report spam
Gerade in der Sendung

Donnerstag, 20.10.2016, 20:16 - 20:59 (00:43)
3sat (deu), Risiko Polsprung, Wenn aus Norden Süden wird

wurde nach meiner unmaßgeblichen Meinung leider den Zuschauern eine
falsche Information vermittelt. Wörtliches Zitat:

| Etwa 8 Minuten dauert es, bis die Teilchen einer Plasmafontàne
| die Erde erreichen.

Das ist nicht ganz richtig. Bei einer Plasmafontàne handelt es sich um
einen koronalen Massenauswurf (Coronal Mass Ejection, CME). Dieser
besteht zum Teil aus Materie, in diesem Fall im Aggregatzustand eines
Plasma. Elektromagnetische Energie wie Photonen braucht tatsàchlich nur
etwa 8 Minuten, um die Erde zu erreichen. Materie dagegen muss
beschleunigt werden und erreicht normalerweise niemals
Lichtgeschwindigkeit. Diese Materie, hier als "Plasmafontàne"
bezeichnet, braucht jedoch sehr viel lànger bis zu Erde. Koronale
Massenauswürfe (KMA) benötigen daher zwischen 24 und 36 Stunden, um die
Erde zu erreichen, falls der Ausbruch in Richtung ihrer gegenwàrtigen
Position erfolgt ist. Sol Invictus muss daher sehr genau zielen, um
unsere Welt zu treffen.

ЯR
 

Lesen sie die antworten

#1 wernertrptube
21/10/2016 - 15:01 | Warnen spam
Am Donnerstag, 20. Oktober 2016 21:10:34 UTC+2 schrieb Roger Roesler:
Gerade in der Sendung

Donnerstag, 20.10.2016, 20:16 - 20:59 (00:43)
3sat (deu), Risiko Polsprung, Wenn aus Norden Süden wird

wurde nach meiner unmaßgeblichen Meinung leider den Zuschauern eine
falsche Information vermittelt. Wörtliches Zitat:

| Etwa 8 Minuten dauert es, bis die Teilchen einer Plasmafontàne
| die Erde erreichen.

Das ist nicht ganz richtig. Bei einer Plasmafontàne handelt es sich um
einen koronalen Massenauswurf (Coronal Mass Ejection, CME). Dieser
besteht zum Teil aus Materie, in diesem Fall im Aggregatzustand eines
Plasma. Elektromagnetische Energie wie Photonen braucht tatsàchlich nur
etwa 8 Minuten, um die Erde zu erreichen. Materie dagegen muss
beschleunigt werden und erreicht normalerweise niemals
Lichtgeschwindigkeit. Diese Materie, hier als "Plasmafontàne"
bezeichnet, braucht jedoch sehr viel lànger bis zu Erde. Koronale
Massenauswürfe (KMA) benötigen daher zwischen 24 und 36 Stunden, um die
Erde zu erreichen, falls der Ausbruch in Richtung ihrer gegenwàrtigen
Position erfolgt ist. Sol Invictus muss daher sehr genau zielen, um
unsere Welt zu treffen.

ЯR



Wenn Deppen in Deppenforen schreiben müssen andere Deppen das nicht korrigieren lass' sie krepieren.

Ähnliche fragen