RISO bringt mit dem „GOCCOPRO QS200“ einen wegweisenden Digitalsiebdrucker heraus

10/01/2014 - 01:00 von Business Wire

RISO bringt mit dem „GOCCOPRO QS200“ einen wegweisenden Digitalsiebdrucker heraus– A2-Format/exakte Registrierung –.

RISO bringt mit dem „GOCCOPRO QS200“ einen wegweisenden Digitalsiebdrucker heraus

Die RISO KAGAKU CORPORATION (TOKYO:6413)(Präsident und CEO: Akira Hayama) hat den GOCCOPRO QS200 herausgebracht, ein weiterentwickeltes Modell der GOCCOPRO-Digitalsiebdrucker-Reihe. Der GOCCOPRO QS200 wird weltweit im Frühjahr 2014 auf den Markt gebracht. (Das genaue Auslieferungsdatum hängt von der Region ab.)

GOCCOPRO QS200 (Photo: Business Wire)

GOCCOPRO QS200 (Photo: Business Wire)

Die GOCCOPRO-Reihe verwendet ein digitales Siebdrucksystem, bei dem ein Thermodruckkopf einen speziellen, wärmeempfindlichen Screenmaster bearbeitet. Die GOCCOPRO-Reihe wurde 2011 als erster Digitalsiebdrucker auf den Markt gebracht, der eine völlig trockene Siebdruckmethode anwendet, welche die Zahl der Prozessschritte beim Digitaldruck erheblich reduziert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Siebdrucksystemen verwendet der GOCCOPRO keine Chemikalien, Emulsionen oder Wasser. Der neue GOCCOPRO QS200 ermöglicht das Drucken von Vorlagen im A2-Format, dem Standardformat im Bekleidungsdruck. Er nimmt Rahmen bis zu 580 mm × 780 mm (22,8 '' × 30,7 '') auf.

Zum Arbeiten mit dem GOCCOPRO QS200 wird ein Sieb in einen Rahmen gespannt und in die Maschine eingesetzt. Ein Drucksieb wird schnell und einfach erstellt, indem die Siebgrafik direkt vom PC übertragen wird. Dank der vorgespannten Methode ist die Ausrichtung bei einem Druck mit mehreren Sieben äußerst genau. Wenn ein Mehrfarbendrucker (Karussell) zum Bedrucken von T-Shirts mit einem langen Drucktisch kombiniert wird, bietet der GOCCOPRO QS200 zudem eine effiziente Siebdruck-Umgebung, welche die Sieberstellung einschließt.

Der GOCCOPRO QS200 erweitert die Anwendungsbereiche für Siebdruck. Zahlreiche Materialien, einschließlich Kunststoffe, Glas und Metall, können jetzt leicht mit dem GOCCOPRO QS200 bedruckt werden. Das Gerät erfüllt eine breite Palette an Kundenbedürfnissen, vom Bedrucken von Textilien bis zum Bedrucken von Prototypen für Industrieprodukte und Kleinchargen. Riso ist ständig bestrebt, seinen Marktanteil auf dem professionellen Siebdruckmarkt zu erhöhen.

Der GOCCOPRO QS200 wurde als Vorabmodell bei der SGIA Expo 2013 ausgestellt, einer der größten Fachmessen der Druckindustrie, die vom 23. bis 25. Oktober in Orlando (Florida, USA) stattfand. Besucher am Stand von RISO bewerteten den GOCCOPRO QS200 sehr hoch, weil er trotz seiner äußerst einfachen Bedienung hohe Anforderungen an das Bedrucken von T-Shirts, wie Breitbilddruck und genaue Registrierung, erfüllt. Außerdem stellten die Besucher fest, dass das neue revolutionäre Schnellsiebdruck-System keine komplizierten Siebdruckprozesse und -geräte benötigt und daher mit einem beträchtlich geringeren Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden ist.

Der GOCCOPRO QS200 wird im Jahr 2014 auf Fachmessen rund um den Globus ausgestellt, wobei die ISS Long Beach Show die erste Station sein wird.

Weitere Details finden Sie auf
http://www.riso.co.jp/english/product/goccopro/qs200/?utm_source=uk&utm_medium=news+release+&utm_term=goccopro+qs200&utm_campaign=news+release+qs200+

Wesentliche Eigenschaften des GOCCOPRO QS200

1) Ermöglicht die Erstellung von Drucksieben im A2-Format
Ermöglicht die Erstellung von Drucksieben mit maximalen Abmessungen von 420 mm × 620 mm (16,5 ''× 24,4 ''), etwas größer als das standardmäßige A2-Format. Dank dieses großen Bildbereichs ist der GOCCOPRO QS200 für eine breite Palette an kommerziellen Druckjobs geeignet.

2) Siebdruck mit hoher Detaildichte und Präzision
Bildauflösung von 600 dpi. Selbst feine Abstufungen kommen zum Ausdruck und sorgen daher für eine schöne Bildwiedergabe. Der Screenmaster wird auf den Rahmen vorgespannt. Das ermöglicht eine exakte Ausrichtung beim Drucken mit mehreren Sieben.

3) Bedienerfreundlich, erfordert keine besonderen Kenntnisse
Einfach den GOCCOPRO QS200 an Ihren Computer anschließen und Bilddaten senden, um direkt die Drucksiebe zu erstellen. Eine Spezialausbildung zum Auftragen von Emulsion, Belichten oder Auswaschen ist nicht erforderlich.

4) Verringert erheblich den Bedarf an Prozessschritten und Geräten
Das Erstellen eines Drucksiebes (Format A2) dauert ca. 3 Minuten, nachdem die Daten gesendet wurden. Der Druckvorgang kann schnell beginnen, wodurch die Vorbereitungszeit für den Screenmaster im Vergleich zur Arbeit mit einem externen Sieberstellunsgsservice erheblich verkürzt wird. Perfekt für das Bedrucken von Prototypen und Kleinchargen.

Verringert erheblich den Bedarf an Geräten und Prozessschritten im Vergleich zu konventionellem Siebdruck.

Verbrauchsstoffe
RISO DIGITAL SCREEN QS MASTER 70P-113-30
Maschenzahl: 70 / Breite: 1.130 mm (44.5 '') / Länge: 30 m

RISO DIGITAL SCREEN QS MASTER 120P-113-50
Maschenzahl: 120 / Breite: 1.130 mm (44.5 '') / Länge: 50 m

RISO DIGITAL SCREEN QS MASTER 200P-113-50
Maschenzahl: 200 / Breite: 1.130 mm (44.5 '') / Länge: 50 m

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

RISO KAGAKU CORPORATION
Noriko Komoto, +81-3-5537-1585 (nur japanische Korrespondenz)
pcsales@riso.co.jp


Source(s) : RISO KAGAKU CORPORATION

Schreiben Sie einen Kommentar