rm auf NTFS rückgängig machen

30/01/2012 - 01:03 von Andreas Wenzke | Report spam
Hallo NG!

Ich habe gerade unter Knoppix auf einer NTFS-Partition statt
"du -hsc Sicherung" "rm -Rf Sicherung" eingegeben.
Es ist nicht mal mein Rechner (war eine Rettung nach Virenbefall).
Das ist also nicht so super.

Was kann ich jetzt sinnvoll machen?
"ntfsundelete --scan" zeigt kaum sinnvolle Dateinamen an...

Ich möchte ja außerdem eigentlich nur den "Sicherung"-Ordner
wiederherstellen (da hatte ich das zu sichernde mittels "mv" rein
verschoben...).

Bitte, bitte, irgendwie muss das doch noch zu retten sein...
Danke.

Liebe Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
30/01/2012 - 01:17 | Warnen spam
* Andreas Wenzke schrieb:
Was kann ich jetzt sinnvoll machen?
"ntfsundelete --scan" zeigt kaum sinnvolle Dateinamen an...

Ich möchte ja außerdem eigentlich nur den "Sicherung"-Ordner
wiederherstellen (da hatte ich das zu sichernde mittels "mv" rein
verschoben...).



Konsultiere besser eine Windows-Newsgroup.

Und in Zukunft: Sicherungskopien sollten so angelegt werden, dass
versehentliches Löschen gar nicht möglich ist. Ferner braucht das zu
untersuchende Dateisystem im Regelfall nicht beschreibbar eingebunden
zu werden.

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/search?as_umsgid=

Ähnliche fragen