robocopy und Windows 2008r2

07/07/2014 - 13:09 von Nicolas Bronke | Report spam
Wir haben nun einen neuen W2008r2 als DC eingerichtet, der als
Fileserver dient. Vorher hatten wir zwei W2003 Server und der eine soll
im ersten Schritt abgelöst werden.
So weit so schön.

Nun wollten wir die Sicherung der Dateien, die wir mit robocopy gemacht
haben, auf den neuen W2008r2 anpassen.

Als Befehl hatten wir bisher vom W2003 wiefolgt genutzt:

robocopy f:\Daten\ \\W2003-2\F$\DATEN /MIR /r:1 /w:1 /NP
/log:f:\Daten\Sicherung\Log\log-Daten.txt

Der Batch lief auf den W2003-1, der nun gegen W2008r2 ersetzt werden
soll. Leider scheitert der Befehl aber bei geöffneten Dateien (z.B. PST
von Outlook). Vorher wurde das übersprungen mit einem Eintrag in der
Log-Datei. Das ist sehr àrgerlich, da dann die gesamte Sicherung halt
"angehalten" ist.

Hat sich bei robocopy da etwas geàndert seit Windows2003?

Danke für Tips. Grüße
Nicolas
 

Lesen sie die antworten

#1 Falk Dµ€bbert
09/07/2014 - 09:12 | Warnen spam
Nicolas Bronke:
Hat sich bei robocopy da etwas geàndert seit Windows2003?




Eigentlich nicht, zumindest nicht, dass es dieses Verhalten erklàren
würde. Ich vermisse allerdings /B und /SEC in Deinem String.

Falk D.

Ähnliche fragen