Rockwell Automation übernimmt Automation Control Products zur Bereitstellung einfacher und sicherer zentralisierter Visualisierungs- und Mobilitätslösungen

13/09/2016 - 07:25 von Business Wire
Rockwell Automation übernimmt Automation Control Products zur Bereitstellung einfacher und sicherer zentralisierter Visualisierungs- und Mobilitätslösungen

Rockwell Automation (NYSE: ROK) hat heute mit Automation Control Products (ACP) einen namhaften Anbieter von Software für zentralisierte Thin-Client-, Remote-Desktop- und Servermanagement-Anwendungen übernommen. Die beiden Kernprodukte von ACP, ThinManager® und Relevance®, bieten Sichtanzeige- und Softwarelösungen für führende Fertigungs- und Industriebetriebe zur Informationsverwaltung und Straffung von Arbeitsabläufen in einer besser vernetzten Produktionslandschaft.

Diese Übernahme stärkt die Wachstumsstrategie von Rockwell Automation, wonach über das vernetzte Unternehmen (The Connected Enterprise) die globale Wettbewerbsfähigkeit der Kunden verbessert werden soll – dieser Vorstellung nach werden Informationen aus den Produktionsanlagen mit dem restlichen Unternehmen vernetzt. Beschleunigt wird dies durch das Internet der Dinge in industriellen Betrieben sowie durch technologische Fortschritte in Bereichen wie Datenanalyse, Fernüberwachung und Mobilität.

„Heutige Betriebsingenieure verlassen sich auf unsere technischen Innovationen und unsere Fachkompetenz, um die Qualität und Verlässlichkeit ihrer Fertigungsbetriebe zu verbessern und gleichzeitig die Produktivität zu steigern“, sagte Frank Kulaszewicz, Senior Vice President für Architektur und Software bei Rockwell Automation. „Mit den branchenführenden Produkten von ACP in unserem Portfolio können wir mit der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung der Produktionslandschaft neue Einsatzmöglichkeiten für Arbeitskräfte bereitstellen.“

Mit ThinManager werden Verwaltung und Visualisierung der Bestandteile sämtlicher Aspekte eines modernen Fertigungsbetriebs von der Betriebszentrale bis zum Endanwender zentralisiert. Dadurch werden Arbeitsabläufe gestrafft, so dass die Anwender den Einsatz von Hardware und Wartungskosten reduzieren können. Mit Relevance wird die Funktionalität von ThinManager durch geschützte ortsbezogene Technologien erweitert, wobei die Anwender an beliebigen Standorten gesicherten Zugang über Mobilgeräte auf Inhalte und Anwendungen erhalten.

„Wir sind eine perfekte Ergänzung der Angebote von Rockwell Automation für industrielle Automatisierung. Mit dem Einsatz dieser zukunftsfähigen Technologien werden namhafte globale Fertigungsunternehmen in die Lage versetzt, die Verlässlichkeit, Produktivität und Sicherheit zu steigern und gleichzeitig Energie- sowie Wartungskosten zu senken“, sagte Matt Crandell, CEO von ACP. „Wir sind zuversichtlich, dass unsere Kunden rasch erkennen werden, welchen Nutzen die Zusammenarbeit unserer beiden Organisationen zur Befriedigung ihrer Bedürfnisse ergibt.“

Über Rockwell Automation

Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK), das weltweit größte Unternehmen mit Schwerpunkt auf industriellen Automatisierungs- und Informatiklösungen, sorgt für mehr Ertrag bei seinen Kunden und für eine nachhaltigere Welt. Rockwell Automation hat seinen Hauptsitz in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin und beschäftigt etwa 22.000 Angestellte, die Kunden in mehr als 80 Ländern betreuen.

Über ACP

Vor der Übernahme war ACP ein führendes Unternehmen in der Automatisierungsbranche, das mit allen Funktionen ausgestattete Software für industrielle Thin-Client-Anwendungen und ortsbezogene Mobilität anbietet. ACP ist ein Unternehmen in Privatbesitz, das sich in Alpharetta im US-Bundesstaat Georgia befindet und weniger als 30 Angestellte beschäftigt. Seine Lösungen sind weltweit in 30 Ländern an 3000 Standorten von mehr als 1000 Kunden installiert worden. Dazu gehören knapp 30 der weltweit größten 100 Fertigungsunternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Rockwell Automation, Inc.
Kari Pfisterer
Medienarbeit
414.382.2555
oder
Patrick Goris
Anlegerpflege
414.382.8510


Source(s) : Rockwell Automation, Inc.