Rockwell Automation übernimmt Jacobs Automation: führendes Unternehmen im Bereich inelligente Bewegungssteuerung

12/11/2013 - 12:03 von Business Wire

Rockwell Automation übernimmt Jacobs Automation: führendes Unternehmen im Bereich inelligente BewegungssteuerungDie Technologie wird auf der vom 13. bis zum 14. November in Houston stattfindenden Automation Fair vorgestellt.

Rockwell Automation übernimmt Jacobs Automation: führendes Unternehmen im Bereich inelligente Bewegungssteuerung

Rockwell Automation (NYSE: ROK) hat heute seine Zustimmung zum Kauf von Jacobs Automation bekannt gegeben. Jacobs Automation ist das führende Unternehmen für intelligente Bewegungssteuerungen (Intelligent Track Motion Control Technology). Jacobs Automation bietet mit iTRAK eine Steuerungslösung für modulare Transportsysteme. Diese Technologie erhöht die Leistungsfähigkeit in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen im Maschinenbausektor weltweit, unter anderem in der Verpackungs- und Fördertechnik.

iTRAK is a motion control solution for machine builders that provides greater productivity and flexi ...

iTRAK is a motion control solution for machine builders that provides greater productivity and flexibility. (Photo: Business Wire)

„Die Integration der Technologie von iTRAK in unsere Automationsplattform Integrated Architecture wird den Maschinenbau entscheidend nach vorne bringen“, sagte Victor Swint, Vice President für den Geschäftsbereich Bewegungssteuerungen bei Rockwell Automation. „Diese neue Technologie erhöht die Leistungsfähigkeit und Flexibilität, sodass Kunden schneller auf sich ändernde Marktnachfragen reagieren können.“

Die Technologie von iTRAK erlaubt die individuelle Steuerung von mehreren magnetisch angetriebenen Movern (Bewegungsvorrichtungen) auf Geraden und Bögen. Mithilfe dieses Systems können Maschinen- und Anlagenbauer die Komplexität ihrer Anlagen verringern und dadurch Kosten senken. Für Endkunden wird eine Plattform zum einheitlichen Standard. Dies ermöglicht eine verbeserte Optimierung, höhere Sicherheit und einen schnelleren Ausbau des Systems.

„iTRAK ist geradezu eine Revolution. Diese Technologie eröffnet Maschinen- und Anlagenbauern schnellere Taktzeiten und eine größere Flexibilität“, sagte Keith Jacobs, Präsident von Jacobs Automation. „Diese integrierte Lösung steigert die Produktivität, senkt den Energieverbrauch und sorgt für schnelleres Umrüsten durch Anpassung der Maschinengeschwindigkeit und der Geometrie während des Betriebs. Sie hat das Potenzial, zum Industriestandard zu werden, da Rockwell Automation über die entsprechenden Ressourcen verfügt und bei OEMs weltweit präsent ist.“

Jacobs Automation mit Sitz in Erlanger (Kentucky, USA) wird in das Segment Architektur & Software von Rockwell Automation integriert. Die Übernahme soll im Januar 2014 abgeschlossen sein.

Als Mitglied des Rockwell Automation PartnerNetwork™ stellt Jacobs Automation vom 13. bis zum 14. November auf der Automation Fair im George C. Brown Convention Center im texanischen Houston, USA, aus.

Über Jacobs Automation Inc.

Jacobs Automation Inc. mit Sitz in Erlanger (Kentucky, USA) ist für seine innovative iTRAK-Technologie der Spitzenklasse bekannt. Unternehmensschwerpunkt ist die Entwicklung zuverlässiger und zukunftsfähiger Lösungen für die Automatisierungsbranche.

Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK), das weltweit größte Unternehmen mit Schwerpunkt auf industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, sorgt für mehr Ertrag bei seinen Kunden und für eine nachhaltigere Welt. Rockwell Automation mit Hauptsitz in Milwaukee (Wisconsin, USA) beschäftigt rund 22.000 Mitarbeiter und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

PartnerNetwork und Integrated Architecture sind Handelsmarken von Rockwell Automation, Inc.

iTRAK ist eine eingetragene Marke von Jacobs Automation Inc.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Rockwell Automation Ansprechpartner:
John Bernaden
Pressearbeit
+1 414-460-5536 (mobil)
oder
Rondi Rohr-Dralle
Anlegerpflege
+1 414-975-7183 (mobil)


Source(s) : Rockwell Automation