Rockwell Automation übernimmt vMonitor: weltweit führenden Technologieanbieter für drahtlose Lösungen zur digitalen Vernetzung von Ölfeldern

29/10/2013 - 11:00 von Business Wire
Rockwell Automation übernimmt vMonitor: weltweit führenden Technologieanbieter für drahtlose Lösungen zur digitalen Vernetzung von Ölfeldern
Rockwell Automation übernimmt vMonitor: weltweit führenden Technologieanbieter für drahtlose Lösungen zur digitalen Vernetzung von Ölfeldern

Das Unternehmen Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK), hat heute bekannt gegeben, dass es sich für den Kauf von vMonitor entschieden hat, einen weltweit führenden Technologieanbieter für drahtlose Lösungen in der Erdöl- und Erdgasindustrie.

vMonitor is a leader in creating the Digital Oilfield with thousands of wellheads currently under co ...

vMonitor is a leader in creating the Digital Oilfield with thousands of wellheads currently under constant supervision at remote control centers similar to the one above. (Photo: Business Wire)

Bei vMonitor handelt es sich um einen Pionier im Bereich von digitalen Ölfeldern und ferngesteuerten Anlagen rund um die Welt. Angeboten werden innovative Überwachungs- und Steuerungslösungen für Anwendungen am Förderkopf und im Explorationsbereich, bei denen modernste Funkinstrumentierung und -kommunikation mit Visualisierungssoftware kombiniert wird, sodass Kunden fundierte Entscheidungen treffen und die Förderung verbessern können.

Die meisten drahtlosen Überwachungssysteme am Förderkopf von natürlichen und künstlichen Förderquellen auf der Welt stammen von vMonitor: Über 6.000 Standorte von großen Öl- und Gasunternehmen rund um die Welt sind damit ausgerüstet.

„Strategisch gesehen verstärken die hochkarätigen digitalen Ölfeldtechnologien und -dienstleistungen in Kombination mit unserem umfassenden Lösungsangebot unsere Fähigkeit, im Erdöl- und Erdgassektor durchgängige Projektleistungen zu erbringen“, sagte Terry Gebert, Vice President und Geschäftsführer der Abteilung Global Solutions bei Rockwell Automation.

„Ebenso wichtig ist, dass die Kapazitäten von vMonitor unsere Entwicklung von ähnlichen Prozesslösungen und Fernüberwachungsdiensten für die Trinkwasser- und Abwasser-, die Bergbauindustrie und weitere Branchen auf der ganzen Welt beschleunigen wird“, sagte Gebert.

„Unsere Kunden werden von den globalen Lösungskapazitäten und dem ergänzenden Produktsortiment von Rockwell Automation profitieren, mit denen gewährleistet wird, dass wir gemeinsam eine nahtlose und integrierte Lösung bereitstellen können“, sagte Rashed Saif Al Suwaidi, der Chairman von vMonitor. „Unsere Angestellten werden einem innovativen, wachstumsstarken und namhaften Technologieanbieter für die weltweite Erdöl- und Erdgasindustrie beitreten.“ Bei vMonitor arbeiten rund 120 Angestellte in Niederlassungen in Houston, Mumbai, Abu Dhabi sowie an weiteren Standorten im Nahen und Mittlerem Osten.

Zu den Technologien des Unternehmens gehört ein Portfolio an rein drahtlosen Sensoren und Sendern für Förderköpfe, Fernsteuerungsterminals (Remote Terminal Units), Gateways und Modems sowie schlüsselfertige Systeme und Dienstleistungen für Überwachung und Steuerung. Diese Angebote decken eine ganze Bandbreite von Anwendungen ab, von Erdöl- und Erdgasbohrlöchern über Pipelines, Pump- und Hubplattformen bis zu Raffinerien und Tanklagern.

Die Übernahme dürfte innerhalb von zwei Monaten abgeschlossen werden, wonach vMonitor in das Betriebssegment Control Products & Solutions von Rockwell Automation integriert wird.

Rockwell Automation stellt vMonitor an der „2013 Automation Fair“-Veranstaltung vor, die am 13. und 14. November in Houston (Texas, USA) stattfindet. Besucher der Veranstaltung haben die Gelegenheit, die Simulation einer Betriebszentrale, eine Remote Terminal Unit sowie ganze Pauschallösungen zu begutachten.

Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK), das weltweit größte Unternehmen mit Schwerpunkt auf industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, sorgt für mehr Ertrag bei seinen Kunden und für eine nachhaltigere Welt. Rockwell Automation mit Hauptsitz in Milwaukee (Wisconsin, USA) beschäftigt rund 22.000 Mitarbeiter und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Rockwell Automation
Medienarbeit
John A. Bernaden, +1-414-382-2555
oder
Rockwell Automation
Anlegerpflege
Rondi Rohr-Dralle, +1-414-382-8510


Source(s) : Rockwell Automation, Inc.