Rohling-Empfehlung erwünscht

06/01/2011 - 15:50 von Karl Davis | Report spam
Hi Leute,

ich bin im Besitz von zwei DVD-Brennern, einem LITE-ON LH-20A1P und
einem Pioneer DVR-111. Beide haben die aktuellstmögliche Firmware
drauf, und beide werden selten benutzt. Jetzt musste ich mal wieder ein
paar DVDs brennen und habe einfach im örtlichen Saturn Verbatim DVD+R
16x gekauft. Das war wohl ein Fehler, im Lite-On (den ich fast nie zum
Brennen benutze) werden sie schnell und fehlerhaft gebrannt, jedenfalls
kommen schon beim anschliessenden Verify Probleme, und der Pioneer will
sie nur mit 4x brennen (dafür wenigstens fehlerfrei). Für die eine
Charge geht das, aber für die Zukunft hàtte ich dann doch gerne was,
was mit 16 gebrannt werden kann (was ich meist sowieso manuell auf 12x
oder 8x drossele).

Hat da jemand vielleicht Vorschlàge, welche Rohlinge man nehmen kann?

Und die generelle Frage sei noch erlaubt: was ist vorzuziehen, DVD-R
oder DVD+R?


Karl
Es sprach der Pfaff' zum Fürsten:
"Halt' Du sie arm, ich halt' sie dumm."
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Paul
06/01/2011 - 17:08 | Warnen spam
On Thu, 6 Jan 2011 14:50:38 +0000 (UTC), Karl Davis wrote:

Hi Leute,

ich bin im Besitz von zwei DVD-Brennern, einem LITE-ON LH-20A1P und
einem Pioneer DVR-111. Beide haben die aktuellstmögliche Firmware
drauf, und beide werden selten benutzt. Jetzt musste ich mal wieder
ein paar DVDs brennen und habe einfach im örtlichen Saturn Verbatim
DVD+R 16x gekauft.



Wo sind die hergestellt? Das steht auf der Verpackung.
Bitte auch mal nach der MID schauen (kann eigentlich jede
Brennsoftware).

Das war wohl ein Fehler,



Einklich sind Verbatim am wenigsten schlecht...

Michael

Ähnliche fragen