Röhrenfrage: ECLL800 von RSD?

01/11/2013 - 20:15 von Andreas Bockelmann | Report spam
Hallo liebe Zielgruppe,

ich habe gerade bei ebay eine verkaufte Röhre ECLL800 von RSD in
Verpackung gesehen. Frage in die Rund (und besonders an die "alten
Ossis;-)":
Wurde die ECLL800 tatsàchlich in der DDR nachgebaut oder war das
umgestempelte Ware vom "Klassenfeind"?
Nach meiner bisherigen Kenntnis wurde die Röhre ausschließlich von
Lorenz (und den Nachfolgern SEL/ITT) gefertigt. Mit Hoges-Label habe ich
die auch schon gesehen, aber die haben, swiw, ohnenin alle möglichen
Röhren unter ihrem Namen gelabelt.


Mit freundlichen Grüßen | /"\ ASCII RIBBON CAMPAIGN |
Andreas Bockelmann | \ / KEIN HTML IN E-MAIL |
F/V +49-3221-1143516 | X UND USENET-GRUPPEN |
| / \ www.asciiribbon.org |
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
01/11/2013 - 21:29 | Warnen spam
Andreas Bockelmann wrote:
Hallo liebe Zielgruppe,

ich habe gerade bei ebay eine verkaufte Röhre ECLL800 von RSD in
Verpackung gesehen. Frage in die Rund (und besonders an die "alten
Ossis;-)":
Wurde die ECLL800 tatsàchlich in der DDR nachgebaut oder war das
umgestempelte Ware vom "Klassenfeind"?
Nach meiner bisherigen Kenntnis wurde die Röhre ausschließlich von
Lorenz (und den Nachfolgern SEL/ITT) gefertigt. Mit Hoges-Label habe ich
die auch schon gesehen, aber die haben, swiw, ohnenin alle möglichen
Röhren unter ihrem Namen gelabelt.




M.W. hat es die auch von Tungsknall gegeben und Ungarn war damals ja
hinter dem eisernen Vorhang, auch wenn dort eine Art Gulaschkommunismus
herrschte.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen