Forums Neueste Beiträge
 

root Dateisystem mit LABEL mounten

24/12/2007 - 09:35 von Alexander Skwar | Report spam
Hallo!

In der fstab und auch beim mount Befehl kann man ja Dateisysteme
auch durch Angabe des LABELs mounten. Also z.B.

mount LABEL=root /tmp/root

Kann man das root Dateisystem auf der Kernelkommandozeile, also
bei grub bzw. lilo, auch irgendwie per Label mounten? Wenn ich

Versucht habe ich:

kernel /boot/vmlinuz root=LABEL=root lapic idebusf

Das hat aber nicht geklappt.

Wie geht's richtig?

Danke und frohes Fest!

Alexander
 

Lesen sie die antworten

#1 Cyrus Kriticos
24/12/2007 - 09:59 | Warnen spam
Alexander Skwar wrote:

In der fstab und auch beim mount Befehl kann man ja Dateisysteme
auch durch Angabe des LABELs mounten. Also z.B.

mount LABEL=root /tmp/root



Vorausgesetzt das Dateisystem hat ein Label mit dem entsprechenden Namen.

Label anzeigen:
tune2fs -l /dev/XXXX | grep "Filesystem volume name:"

Grundsàtzlich lasse ich die Finger vom Mounten über Label und Redhat EL
sollte es auch tun. Denn gàngige Backupsoftware (z.B. TSM) sichert das
Label nicht mit weil es nicht im Filesystem liegt. Bei einer kompletten
Rücksicherung ist das System nicht lauffàhig bis man drauf kommt dass es an
den verfluchten Labels liegt und diese wieder z.B. mit tune2fs von Hand
setzt :(

Best regards | Be nice to America or they'll bring democracy to
Cyrus | your country.

Ähnliche fragen