Rosettendruck

21/12/2008 - 14:33 von Günter Jürgens | Report spam
Liebe Freunde,

kurze technische Frage:

Welcher Druck (bar bzw. atmosphàrischer Überdruck, gemessen an der
Rosette) ist i. d. R. im Rahmen einer ausgepràgten und rezidivierenden
Diarrhoe zu erwarten?

Besten Dank für Einschàtzungen

Günter
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
22/12/2008 - 16:41 | Warnen spam
Die Tastatur von Günter Jürgens wurde wie folgt gedrückt:
Liebe Freunde,

kurze technische Frage:

Welcher Druck (bar bzw. atmosphàrischer Überdruck, gemessen an der
Rosette) ist i. d. R. im Rahmen einer ausgepràgten und rezidivierenden
Diarrhoe zu erwarten?

Besten Dank für Einschàtzungen

Günter



Als Laie auf Deinem Gebiet prognostiziere ich bei Diarrhoe relativ wenig bis
keinen Überdruck (zumindest atmosphàrisch), wohingegen bei Meteorismus der
Druck bis zu 1,5 bar betragen könnte.
Moin+Gruss Alexander

Ähnliche fragen