Rossmann schafft digitales Einkaufserlebnis mit Axway API Management

13/04/2016 - 06:00 von Business Wire

Rossmann schafft digitales Einkaufserlebnis mit Axway API ManagementMehr als 300.000 Filialkunden nutzen mobile App für exklusive Coupons und Angebote.

Bonus- und Rabattprogramme für Kunden sind im Handel mittlerweile gang und gäbe. Deshalb suchen Händler nach neuen, innovativen Möglichkeiten, um Käufer für sich zu gewinnen. Die Dirk Rossmann GmbH, ein führendes deutsches Handelsunternehmen mit über 3.400 Filialen in sechs europäischen Ländern und einem Sortiment von mehr als 17.000 Drogerieprodukten, nutzt Axway API Management für seine mobile App, um ein digitales Einkaufserlebnis bereitzustellen. Durch die API-Lösung (Application Programming Interface) von Axway (Paris:AXW), einem der Marktführer im Bereich Digital Business Enablement, kann Rossmann die Kundenbindung stärken und gleichzeitig für Skalierbarkeit und Sicherheit sorgen. Axway API Management fungiert als zentrale Instanz zwischen den Zugriffen der Nutzer über die App und den Backend-Systemen von Rossmann.

Um Neu- und Bestandskunden besser erreichen zu können, hat Rossmann das bestehende, papierbasierte Couponsystem um Online- und Mobil-Komponenten erweitert. Auf diese Weise können die Kunden Geld sparen, ohne Papiergutscheine in den Filialen vorzeigen zu müssen. Mit der App „Rossmann – Exklusive Coupons & aktuelle Angebote“ können Kunden automatisch und auf sichere Weise alle ausgewählten Coupons sowie alle für ihren Einkauf gültigen Gutscheine einlösen. Seit der Veröffentlichung im Oktober 2015 haben mehr als 300.000 Nutzer die App heruntergeladen.

„Kunden, die regelmäßig unsere Papiercoupons nutzen, können nun alle ihre Rabatte digital verwalten“, so Heike Köhler, Leitung Rechenzentrumsbetrieb bei Rossmann. „Wir wollen unseren Kunden innovative Möglichkeiten bieten, um von all unseren Angeboten profitieren zu können. Unser Ziel ist es, neue potenzielle Kunden zu erreichen, die ihre Smartphones kontinuierlich nutzen und ihre alltäglichen Angelegenheiten jederzeit und von überall aus verwalten.“

„Die Digitalisierung am POS ist in vollem Gange. Es ist wichtig, dass wir eine Lösung wie die von Axway als Grundlage für unsere digitale Strategie einsetzen“, so Köhler. „Dank dem Know-how und der Unterstützung von Axway sind wir in der Lage, unsere digitale Innovationskraft zu zeigen. Wir können nun eine großartige App mit nützlichen Echtzeitinformationen und -angeboten bereitstellen, die gleichzeitig einen hohen Kundennutzen bietet.“

„Viele Führungskräfte legen bei ihrer digitalen Strategie den Schwerpunkt auf die Optimierung des Einkaufserlebnisses mit Mobilgeräten, um Betriebsabläufe zu straffen und Kunden schneller Mehrwert und Komfort zu bieten. Diese neuen Interaktionen werden durch zuverlässige Programmierschnittstellen ermöglicht, die Daten rasch und sicher bereitzustellen“, erklärt Jeanine Banks, Executive Vice President für globale Produkte und Lösungen bei Axway. „Wir freuen uns sehr, Rossmann bei dieser erfolgreichen Digital Enablement Initiative zu unterstützen.“

Autorisierte Mitarbeiter von Rossmann steuern die App über Backend-Systeme, die an die Axway API Management-Lösung angebunden sind. Sie bietet einen zentralen Zugangspunkt und eine Sicherheitsschicht, unterstützt zukünftiges Wachstum und hilft, Serviceausfälle zu verhindern. Unter Nutzung von Webdiensten verbindet sich die Lösung auch mit Produktinformationen von Rossmann und greift auf die aktuellen Angebote und Aktionen zu, um Daten innerhalb der Kundendatenbank zu vergleichen.

Der Zugriff der Rossmann-App erfolgt auf Basis des OAuth2-Standards: Die App benötigt eine gültige Client-ID, ein Client Secret sowie ein Accesstoken. Dieses Accesstoken erhält die App nur, wenn die beiden anderen Bedingungen erfüllt sind. Dieses Verfahren stellt sicher, dass nur berechtigte Personen auf die entsprechenden Daten im Backend zugreifen können. Um darüber hinaus die Skalierbarkeit der App und zu erwartende Stoßzeiten optimal abdecken zu können, wird die Axway API-Management-Plattform in einem externen Rechenzentrum gehostet. Die Backend-Systeme von Rossmann befinden sich im unternehmenseigenen Rechenzentrum in Burgwedel.

Die App wurde für iOS und Android entwickelt und ist kostenlos im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich.

Axway auf Twitter: @Axway #APIFirst #DigitalBusiness

Über Axway

Axway (Euronext: AWA.PA) ermöglicht es mehr als 11.000 Kunden aus aller Welt, intelligenter zusammenzuarbeiten, Innovationen schneller umzusetzen und Partner, Entwickler und Kunden besser einzubinden. Von einer Integrationstechnik, die eine sichere Verbindung zwischen Menschen, Prozessen und Dingen schafft, bis hin zu einer Engagement Plattform, die API- und Identitätsmanagement sowie die Entwicklung und Auswertung mobiler Apps unterstützt, bietet Axway Lösungen, die das digitale Business vorantreiben. Axway ist in Frankreich registriert; der Hauptsitz befindet sich in den Vereinigten Staaten. Weitere Informationen unter www.axway.de.

Über Rossmann

Rossmann ist eine führende Drogeriekette mit Filialen rund um den Globus. Die 1.991 Rossmann-Filialen in Deutschland erzielten 2015 einen Umsatz in Höhe von 5,79 Mrd. Euro. Der Vorjahresumsatz lag bei 5,38 Mrd. Euro. Damit verzeichnete das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 7,7 Prozent. Das Investitionsvolumen im neuen Geschäftsjahr beträgt konzernweit 200 Mio. Euro.

Die Dirk Rossmann GmbH beschäftigt bundesweit mehr als 29.000 fest angestellte Mitarbeiter. Im Zuge der geplanten 260 Filialeröffnungen im In- und Ausland werden noch weitere Fest- und Teilzeitanstellungen hinzukommen. Weltweit beschäftigt der Konzern 47.400 Mitarbeiter.

Contacts :

Pressekontakt:
Axway
Susanne Vogler, +49 30/89 01-01 17
Senior Marketing Manager Germany
svogler@axway.com
oder
index Agentur GmbH
Astrid Michalik, +49 30/390 88 194
axway@index.de


Source(s) : Axway