Rotation im n-Dim Raum

30/06/2009 - 12:45 von Vogel | Report spam




In einem 3D-Raum existiert für einen Körper immer nur eine (momentane)
Drehachse.
Der mathemnatische Beweis làuft wohl dahinaus, dass die Kombination von
Drehungen eine lineare Operation ist, in dem Sinne das jede beliebige
Kombination nur einen Endwert liefert.
D1 x D2 x...x Dn -> V




Wie ist das im N-Dim Raum?




Ich vermute, dass es das gleiche ist, da der Beweis nicht
dimensionsabhàngig ist.





Selber denken macht klug.
 

Lesen sie die antworten

#1 Rosmarin Hilscher
02/07/2009 - 11:15 | Warnen spam
On 30 Jun., 12:45, Vogel wrote:
In einem 3D-Raum existiert für einen Körper immer nur eine (momentane)
Drehachse.
Der mathemnatische Beweis làuft wohl dahinaus, dass die Kombination von
Drehungen eine lineare Operation ist, in dem Sinne das jede beliebige
Kombination nur einen Endwert liefert.
D1 x D2 x...x Dn -> V

Wie ist das im N-Dim Raum?

Ich vermute, dass es das gleiche ist, da der Beweis nicht
dimensionsabhàngig ist.



Selber denken macht klug.



Ich meinte früher : Wann ist eine Symetrieachse des sich drehenden
Körpers eine Drehachse ?

Ähnliche fragen