Roulette, die 23.

17/07/2013 - 22:17 von mock | Report spam
Verdoppeln:

Ich habe 127 Euro und will mit mindestens 254 Euro oder 0 Euro das Spiel beenden. Lieber wàre mir mehr als 0, nicht dass das Problem mit Setzen von 1 x 127 Euro in jedem Fall gelöst sein soll. Intuitiv denke ich, dass ich alles auf einmal setzen sollte (halbe Chance), denn dann ist die Gewinnwahrscheinlichkeit W 18/37. Aber stimmt es, dass die Chance sinkt?

Beim Verdoppeln (Start 1) muss ich innerhalb 7 Spielen 1 mal gewinnen, um pro Spiel einen Euro zu gewinnen (W?). D. h., ich muss 127 Spiele spielen und davon zwischen 19 und 127 gewinnen, deren W zwischen (18/37)^1 und (18/37)^7 schwankt. - Oder ist das schon Unsinn?

Letzten Endes wüsste ich gern, wie genau sich hier der log_2(1 + Einsatz) über die Dauer der Spiele auswirkt, insbesondere, wenn der mögliche Einsatz sich verringert, also kleiner als 127 wird.
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Rosenkranz
18/07/2013 - 10:42 | Warnen spam
Am 17.07.2013 22:17, schrieb mock:
Verdoppeln:

Ich habe 127 Euro und will mit mindestens 254 Euro oder 0 Euro das
Spiel beenden. Lieber wàre mir mehr als 0, nicht dass das Problem
mit Setzen von 1 x 127 Euro in jedem Fall gelöst sein soll. Intuitiv
denke ich, dass ich alles auf einmal setzen sollte (halbe Chance),
denn dann ist die Gewinnwahrscheinlichkeit W 18/37.



Richtig, also ca. 48,6 %.

Aber stimmt es, dass die Chance sinkt?



Je hàufiger du spielst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit zu
verlieren - hatten wir das nicht schon mal?

Beim Verdoppeln (Start 1) muss ich innerhalb 7 Spielen 1 mal
gewinnen, um pro Spiel einen Euro zu gewinnen (W?).



Du gewinnst dann einen Euro pro Spiel_serie_ (von 1 - 7 Spielen).
Die Wahrscheinlichkeit dafür ist 1 - (19/37)^7 = 99,0584 %

D. h., ich muss 127 Spiele spielen und davon zwischen 19 und 127
gewinnen,



Nein, du musst 127 Spiel_serien_ spielen und gewinnen, wenn du 127 €
gewinnen willst.

deren W zwischen (18/37)^1 und (18/37)^7 schwankt. - Oder ist das
schon Unsinn?



Ich glaube schon, dass das Unsinn ist ;-)
Ich behaupte mal, W = 99,0584 % ^ 127 = 30 %. Das ist mehr als ich
erwartet hàtte.
Allerdings hast du dann (wenn du eine Siebenerserie verloren hast) nur
deinen ursprünglichen Einsatz (127 €) verloren. Alles was du bisher
gewonnen hast (je ein Euro pro Serie) kannst du zum Weiterspielen
verwenden. Da wird's dann aber unübersichtlich mit der Rechnerei ;-)

Gruß Matthias

Ähnliche fragen